Montag, 05. Dezember 2016


Dem Holz auf der Spur

Der Tag des offenen Denkmals in Thüringer Städten 9.September 2012

(lifePR) (Weimar, ) Dem Holz auf der Spur
Der Tag des offenen Denkmals in Thüringer Städten 9.September 2012


Inhaltlich widmet sich der diesjährige Denkmaltag am Sonntag 9. September
dem Rohstoff Holz, der unseren natürlichen Lebensraum mannigfaltig beeinflusst. Begünstigt durch den Waldreichtum spielt Holz vor allem in Thüringen eine zentrale Rolle. Ob bei einem Waldspaziergang, beim Besuch historischer Innenstädte oder Baudenkmale, Holz ist allgegenwärtig. Unter den Händen geschickter Handwerker entstanden in Thüringer Städten Kunstwerke, die die Jahrhunderte überdauerten.

Auch in diesem Jahr werden am Tag des offenen Denkmals in Thüringer Städten Türen und Tore geöffnet, die sonst gar nicht oder nur begrenzt zugänglich sind.

So kann man sich in Erfurt bereits ab dem 1.September im Rahmen einer Denkmalwoche „Auf den Holzweg“ begeben und ausgewählte historische Bauwerke wie das Dachgestühl über dem Hohen Chor im Dom besichtigen und mehr als einhundert lohnende Ziele in der historischen Innenstadt erkunden.

Gera lädt am Denkmaltag in verschiedene Fabrikantenvillen ein. Ab 11:30 Uhr kann der Dachstuhl des Jugendstiltheaters besichtigt werden.

Stadtrundgänge und Besichtigungen zum Thema Holz werden in Jena angeboten. Im Mittelpunkt stehen hier die Fachwerkarchitektur von Bürgerhäusern des späten Mittelalters und Villen des frühen 20. Jahrhunderts. Eine Kinderveranstaltung im Umspannwerk Imaginata und ein Benefizkonzert in der Stadtkirche ergänzen das Programm.

Der „hölzerne“ Reichtum der Kulturstadt Weimar wird am 9. September auf ganz unterschiedliche Weise präsentiert: Sonst nicht zugängliche Kirchendachwerke, Mobiliar im Residenzschloss, das hölzerne Haus des Bauhaus-Architekten Neufert oder die hölzerenen Geländer, Lauben und Lattenwerke im Park Belvedere stehen im Mittelpunkt der Führungen. Dem Rohstoff Holz widmen sich geführte Spaziergänge im Waldgebiet Webicht. Überdies werden die erkenntnisreichen Grabungen am Herderplatz von den Experten an Ort und Stelle erläutert. Eine Broschüre informiert ausführlich über alle Angebote.

In Mühlhausen werden 10 und 14 Uhr Wanderungen durch den größten Kommunalwald in Thüringen, dem Mühlhäuser Stadtwald, angeboten.

Die Stadt Saalfeld veranstaltet ein hölzernes“ Markttreiben auf dem Marktplatz.
Ab 10 Uhr kann im Rathaus einer historischen Stadtratssitzung beigewohnt werden.
Dort beginnt auch eine kleine Chorreise, die in verschiedenen Denkmalen der Stadt Station macht.

In Rudolstadt lädt das Rathaus anlässlich seines 100- jährigen Bestehens zum Tag der offenen Tür ein.

Weitere Angebote: www.thueringer-staedte.de und auf den einzelnen Homepages der Städte
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer