Donnerstag, 08. Dezember 2016


Was macht einen guten Aufsichtsrat aus?

(lifePR) (Berlin, ) Die Tätigkeit in Aufsichts- und Beiratsgremien ist schon lange kein Job mehr, der nebenbei erledigt oder ohne fundierte Qualifikation ausgeübt werden kann. Aber wie gut ist es tatsächlich um Deutschlands Aufsichtsräte bestellt? Über diese Frage diskutieren heute über 200 führende Mandatsträger und Experten auf der Fachkonferenz „Vorne weg oder hinten dran? Aufsichts- und Beiratsgremien in Deutschland“. Zur Konferenz lädt der Verband deutscher Unternehmerinnen gemeinsam mit dem Bundesverband der Unternehmensberater.

„Ein Aufsichtsratsmandat bedeutet nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine große Verantwortung. Werteorientierte Unternehmensführung im Sinne von Corporate Governance ist überlebenswichtig für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg“, so Stephanie Bschorr, Präsidentin des VdU. „Die Aufgaben als Aufsichtsratsmitglied sind komplex und trotz langjähriger Erfahrungen als Managerin oder Unternehmer eine Herausforderung für all diejenigen, die verantwortungsbewusst Mandate übernehmen,“ so Bschorr weiter, „eine fundierte und fortlaufende Qualifikation der Gremiumsmitglieder ist unerlässlich.“

Dem Corporate Governance Codex zufolge müssen Mandatsträger eigenverantwortlich dafür Sorge tragen, dass ihr Wissen aktuell bleibt. Deshalb bietet der VdU schon seit vielen Jahren Weiterbildungsangebote für Aufsichtsrätinnen an.

Der VdU ist überzeugt, dass erfolgreiche Corporate Governance nur im vielfältigen Team und mit Frauen an Bord gelingen kann und engagiert sich seit seinen Anfängen für mehr Frauen in Führung. Als Mitinitiator der Berliner Erklärung hat der VdU als einziger Wirtschaftsverband an der politischen Umsetzung der gesetzlichen Quotenregelung maßgeblich mitgearbeitet. Auf Basis seines breiten Netzwerks vermittelt der VdU regelmäßig geeignete Spitzenfrauen in Gremien.

Im Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU) sind rund 1 600 Unternehmerinnen in 16 Landesverbänden und 15 Regionalkreisen organisiert. Die Unternehmerinnen erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden EUR und beschäftigen über 500 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland. Seit über 60  Jahren setzt der VdU sich erfolgreich dafür ein, dass die Stimme der Unternehmerinnen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft angemessen Gehör findet.

Programm der Veranstaltung: http://www.bdu.de/media/160704/fachkonferenz-aufsichtsraete-programm-v12-07.pdf
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer