Freitag, 09. Dezember 2016


Junges Spitzenorchester auf Pfingsttournee

zerte der Deutschen Streicherphilharmonie bei den Dresdner Musikfestspielen, beim Internationalen Gitarrenfestival Heinsberg und in Bad Kissingen

(lifePR) (Bonn, ) Gerade einmal 11 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP), mit 18 Jahren gehören sie bereits zu den „Alten“ in Deutschlands jüngstem Spitzenorchester. Und viele von ihnen bleiben während der gesamten Zeitspanne in diesem Bundesauswahlorchester, um hier auf höchstem Niveau zu musizieren. Mit ihrem hohen technischen Können und ihrer hinreißenden Spielfreude beeindruckt die Streicherelite das Publikum auf deutschen und internationalen Bühnen. Ihre Pfingsttournee eröffnet die Deutsche Streicherphilharmonie am Freitag, 22. Mai 2015, um 20.00 Uhr mit einem Gastspiel im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele in der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Am 24. Mai 2015 folgt um 18.00 Uhr ein Konzert in der Kulturscheune Haus Hall (Hückelhoven) im Rahmen des Internationalen Gitarrenfestivals in Heinsberg und am Pfingstmontag, 25. Mai 2015, um 19.30 Uhr im Max-Littmann-Saal in Bad Kissingen.

Unter der Leitung seines Chefdirigenten Wolfgang Hentrich spielt das Streicherensemble mit "Andante festivo" und „Impromptu“ zwei Stücke von Jean Sibelius, außerdem "Orawa" des 2013 verstorbenen polnischen Komponisten Wojciech Kilar, Max Bruchs „Serenade nach schwedischen Volksmelodien“ und Edvard Griegs Suite „Aus Holbergs Zeit“. Aufgeführt werden zudem in Dresden das Violinkonzert d-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy mit dem jungen amerikanische Stargeiger Chad Hoopes, in Hückelhoven das Concierto Mudejar von García Abril mit dem russischen Gitarristen Marko Topchiy, der 2011 beim Internationalen Gitarrenfestival in Heinsberg von Publikum und Jury gefeiert wurde, und in Bad Kissingen das Violakonzert c-Moll von Johann Christian Bach/Henri Casadesus mit der 26-jährigen Madeleine Przybyl, Solobratscherin des Stuttgarter Staatsorchesters.

Die besten Streichertalente der öffentlichen Musikschulen Deutschlands haben sich über ein Probespiel für die Mitwirkung in der Deutschen Streicherphilharmonie qualifiziert. Mehrmals im Jahr treffen sie sich zu Probenphasen und Konzertreisen. Die hohe Qualität des einzigartig differenzierten Streicherklangs ist vor allem durch die kontinuierliche Arbeit mit dem langjährigen Dozententeam – allesamt Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) – geprägt. 1973 in (Ost-)Berlin als Rundfunk-Musikschulorchester gegründet, ist das Ensemble seit 1991 in der Trägerschaft des Verbands deutscher Musikschulen. Die DSP wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie in Dresden
im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

Freitag, 22. Mai 2015, 20.00 Uhr
Konzertsaal der Hochschule für Musik, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden
Karten zu 45/35/20 Euro (Kartenvorverkauf: www.reservix.de)

Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie in Hückelhoven
im Rahmen des Internationalen Gitarrenfestivals in Heinsberg

Pfingstsonntag, 24. Mai 2015, 18.00 Uhr
Kulturscheune Haus Hall, Hagbrucher Str. 1, 41836 Hückelhoven/Ratheim
Karten zu 15 Euro, ermäßigt 7 Euro (Kartenvorverkauf: www.reservix.de)

Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie in Bad Kissingen
Pfingstmontag, 25. Mai 2015, 19.30 Uhr
Max-Littmann-Saal, Ludwigstraße 2, 97688 Bad Kissingen
Kartenvorverkauf: Kissingen Ticket, Tel. 0971 8048-444, kissingen-ticket@badkissingen.de; http://tickets.badkissingen.de/...

Weitere Information unter www.deutsche-streicherphilharmonie.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer