Freitag, 30. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 531478

Mit anarchischem Spaß

(lifePR) (Mainz, ) .
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- MI 4.3.
- Robert Griess
- Ich glaub, es hackt!
- Das neue Kabarett-Programm

BWLer haben die Weltherrschaft übernommen, "Queen Mutti" Angie I. regiert Europa, Unternehmensberater A. von Ascheberg-Aldenhoven erklärt die Globalisierung, die Waldorf-Mutter ihre Angst vor Bratwürsten, das 5- Sterne-Luxus-Resort entpuppt sich als Flüchtlingscamp für Steuerhinterzieher... und Herr Stapper, ausgefuchster Asi-Adel aus Nippes, auf Hartz IV, verbreitet mit anarchischem Spaß Angst und Schrecken in den Wohlfühl-Milieus der Bionade-Ghettos zwischen Lidl und Bioladen.

"Ich glaub, es hackt!" Robert Griess, Kölner Kabarettist mit der schnellsten Klappe westlich der Wolga (übrigens unter anderem Autor für Radio- und TV-Produktionen, für viele Kabarett-Kollegen, Mitgründer und -glied des Schlachtplatte-Ensembles) legt los, bietet vom Standup- Monolog bis zur satirischen Massen- Szene, vom Anti-Sparpaket-Musical bis zum Zuschauer-Chor "Banken in die Schranken - Das Leben ist kein Boni-Hof!" alles, was politisches Kabarett ausmacht.

Triple-A: Aktuell. Aberwitzig. Abgefahren.

www.robertgriess.de

Eintritt
Vorverkauf:
€ 17,- ermäßigt € 12,-
zzgl. Gebühren

Abendkasse:
€ 17,- ermäßigt € 12,-

Kartenreservierung

Internet:
www.unterhaus-mainz.de

Telefon:
0 61 31 / 23 21 21
MO-FR 12-14 Uhr
und 17-18.30 Uhr

Vorverkauf:
im unterhaus-entrée, Münsterstraße 7
MO-FR 11-14 Uhr
und 16.30-18.30 Uhr

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Pressekarten liegen für Sie, nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0 61 31 / 23 21 20, an der Abendkasse bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer