Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 537325

Abenteuerliches Kindertheater - Professor Humbug und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch

(lifePR) (Mainz, ) .
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- SO 31.5. / 11 Uhr
- Professor Humbug und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch
- Ein Figurentheaterstück für Kinder ab 5 Jahre von und mit Dietmar Bertram / Compagnie MARRAM

Richtige Abenteuer erleben! Das wär toll!!!

Findet wenigstens der pfiffige Partout (eigentlich heißt er ja Jean-Pierre Bonbon) und kommt extra aus Frankreich angereist, um Assistent bei Professor Alexander von Humbug zu werden, dem berühmten Forscher mit einem gewagten Hang zu waghalsigen Unternehmungen.

Doch was passiert? Nichts! Alles Humbug! Nur alte Bücher und noch ältere Schwarten abstauben, den ganzen Tag lang.

So kann das nicht weitergehen, beschließt Partout. Und hat die geniale Idee: Eine geheimnisvolle Flaschenpost muss her!

Gesagt - getan. Schon machen sich Partout und der Professor auf die abenteuerliche Suche nach dem bislang unbekannten, unentdeckten, rätselhaften Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch!

Eine spannende Expedition zu Land, zu Luft, zu Wasser beginnt.

Unsere forschen Forscher begegnen dem ungelenkigsten Piraten der Welt, einem tief-traurigen Eisberg, stranden auf einer geheimnisvollen grünen Insel... und reisen bis ans andere Ende der Welt - und ein Stück drüber hinaus...

Eintritt
€ 7,-

(+ € 0,70 VVK)

Kartenreservierung:
Internet:
www.unterhaus-mainz.de

telefonisch:
06131 / 232121

MO-FR 12-14 Uhr
und 17-18.30 Uhr

Vorverkauf:

im unterhaus-entrée,
Münsterstraße 7
MO-FR 11-14 Uhr
und 16.30-18.30 Uhr

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Pressekarten für den ersten Spieltag liegen für Sie, nach vorheriger telefonischer Anmeldung, an der Abendkasse bereit
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer