Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159630

Zweite Genereation des Opel Meriva

Der größte Minivan seiner Klasse

(lifePR) (Leipzig, ) Opel ist mit seinen Minivans traditionell sehr stark. Von der ersten Generation des Meriva wurden bereits über eine Million Autos verkauft. Dies liegt vor allem an der flexiblen Innenraumgestaltung des Modells. Nun ist es Zeit für die zweite Generation. Die Opelaner haben ein frisches und peppiges Design mit mehr Flexibilität und gehobenem Komfort kombiniert. Das Fahrzeugportal www.auto.de berichtet über die vielen Vorzüge des neuen Opel Merivas.

In der Länge ist der Minivan um fast 20 Zentimeter auf satte 4,29 Meter gewachsen. Dies schafft vor allem ein Extra an Stauraum. Spektakulär wirkt das Modell durch sind seine gegenläufig öffnenden Türen, die es endlich zur Serienreife in der Klasse geschafft haben und das Alleinstellungsmerkmal schlechthin sind. Wer regelmäßig die hinteren Einstiege nutzt, um etwa kleine Kinder auf den Rücksitz zu bugsieren, genießt besonders große Bewegungsfreiheit.

Das Fahrzeugkonzept wird von Opel (http://www.auto.de/...) mit einem Wort umrissen: Flex. Für ein höchstes Maß an Flexibilität sorgen FlexDoor (Türsystem), FlexSpace (Sitzkonfiguration), FlexRail (Ablagekonzept der Mittelkonsole) und FlexFix (Fahrradtransportsystem). Der Innenraum des Wagens lässt sich problemlos vom Fünf- in einen Vier- oder Zweisitzer verändern. Besonders bequem sind die leicht erhöhten Sitze für kleine Kinder. Nach seiner Deutschlandpremiere auf der diesjährigen AMI in Leipzig ist der Opel Meriva ab dem zwölften Juni 2010 im Handel erhältlich.

Weitere Informationen:
http://www.auto.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Finanzbereich wie kredit.de und www.geld.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Versicherung mit private-krankenversicherung.de, versicherungen.de und Verbraucherinformation mit preisvergleich.de angeboten. Außerdem können Bank- und Finanzdienstleistungen bei auvito.de, dem kostenlosen Online-Auktionshaus, ersteigert werden. Aktuelle Aktienkurse und Unternehmensmeldungen können auf boersennews.de abgerufen werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer