Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138980

Zehn Tipps gegen Herzschmerz

Scheiden tut weh

(lifePR) (Leipzig, ) Es gibt wohl kaum etwas Schlimmeres als Liebeskummer. Doch Kopf hoch: Der größte Schmerz ist nach etwa vier Wochen vorüber und nach 15 Monaten ist das gebrochene Herz meist wieder geheilt. Das Nachrichtenportal www.news.de hat zehn Tipps zusammengestellt, die den Herzschmerz bis dahin lindern sollen.

Wichtig ist es zuerst, zu seinem Kummer zu stehen. Heulen, Selbstmitleid und den ganzen Tag im Bett liegen ist ausdrücklich erlaubt. Nur wer angemessen trauert, kann die Trennung verarbeiten. Später sollten jedoch jegliche Erinnerungen an den Ex-Partner verbannt werden. Ansonsten reißt die Wunde immer wieder neu auf. Statt ständig an den Ex zu denken, steht Ablenkung auf der Tagesordnung: Freunde treffen, Sport treiben oder reisen kann Wunder bewirken. Wer sich nach einer Trennung etwas gönnt, zum Beispiel eine neue Frisur, kann sein Selbstbewusstsein wieder stärken.

Weiterhin empfiehlt die news.de-Redaktion für Gesundheit (www.news.de/gesundheit.html) aus der Beziehung zu lernen. Was war schön? Was sollte bei der nächsten Partnerschaft anders laufen? Das Wichtigste: Immer positiv denken - auch wenn es anfangs schwer fällt. Es ergeben sich aus einer Trennung oft viele neue Möglichkeiten wie ein Neuanfang in einer anderen Stadt, eine spontane Reise oder einfach nur das tun, wonach der eigene Sinn steht.

Ein weiterer Geheimtipp ist Schokolade naschen. Sie enthält Phenylethylamin, welches ein Auslöser für Lustgefühle ist. Auch durch ausgedehntes Lachen kann der Schmerz vertrieben werden. Wenn das gröbste überstanden ist, ist es Zeit, sich für neues zu öffnen. Die neuen Bekanntschaften sollten allerdings nicht mit dem Ex-Partner verglichen werden, sonst ist das Risiko recht hoch, dass die neue Beziehung an solchen Maßstäben zerbricht.

Weitere Informationen:
www.news.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, www.hotelreservierung.de, reisen.de und travel24.com. Außerdem tritt sie mit Urlaubstours als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über auvito.de, das kostenlose Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit preisvergleich.de angeboten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer