Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139047

Vom Wiener Musiker zum Weltstar

Musiklegende Falco

(lifePR) (Leipzig, ) Die einzigartige Mischung aus Exzentrik, Skandalen, Exzessen und Glanz machen Falco zu einer unsterblichen Legende. Auf der ganzen Welt schrieb der Wiener Popstar mit seinen Hits wie „Rock Me Amadeus“ oder „Jeanny“ Geschichte. Doch am Ende brachte ihn dieser Erfolg zu Fall. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de berichtet über den schillernden Star.

1957 wurde Falco als Johannes Hölzel in Wien geboren. Er ist bis heute der einzige österreichische Musiker, der Weltruhm erlangte. Seine Mischung aus Rap, Punk und seinem gelangweilt klingenden Gesang war genau das Richtige für die schrille Musik (http://www.shopping.de/...) der 1980er.

1981 bot Plattenboss Markus Siegel ihm einen Vertrag über drei Soloalben an. Sein erster Hit „Der Kommissar“ erschien nach einem Jahr, gefolgt von „Rock Me Amadeus“. Der Song „Jeanny“ sorgte 1986 für Aufruhr. Das Lied über ein entführtes und vergewaltigtes Mädchen wurde als Gewalt verherrlichend kritisiert. Trotzdem wurde es die meistverkaufteste Platte des Jahres.

Nach dieser Erfolgswelle kamen schwere Zeiten. Immer wieder versank Falco im Drogensumpf und hatte Schwierigkeiten, an seinen vorausgegangenen Erfolgen anzuknüpfen. Er zog sich deshalb in die Dominikanische Republik zurück, wo er sein Comeback vorbereitete. Am 6. Februar 1998 starb er jedoch bei einem Autounfall. Sein Album „Out of the Dark“ erschien posthum.

Weitere Informationen:
http://www.shopping.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer