Freitag, 18. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 300302

Umfrage zu Staatsanleihen - Dilemma um Griechenland stimmt Anleger skeptisch

(lifePR) (Leipzig, ) Die Diskussionen um Griechenland und die damit verbundenen Finanzspritzen stimmen viele Anleger sehr skeptisch in Hinblick auf zukünftige Investitionen in Form von Staatsanleihen. Nun wird in den nächsten Tagen eine Entscheidung seitens der Gläubiger von Griechenland fällig. Am Donnerstag müssen sie sich entschlossen haben, ob sie zum größten Teil auf ihre Forderungen verzichten und stattdessen Anleihen-Tauschgebote akzeptieren werden. Diese Entscheidung ist jedoch nur geringfügig freiwillig. Das Onlineportal www.boersennews.de führte auf Basis dieser Vorgänge und der zahlreichen Unstimmigkeiten eine Umfrage bei seinen Nutzern durch, um deren Meinung zur aktuellen Diskussion zu erfahren.

Die Umfrage zur Börse ( http://www.boersennews.de/... ) ergab eine deutlich skeptische Haltung der User des Onlineportals gegenüber Staatsanleihen im Allgemeinen. Gegenwärtig raten Experten privaten Anlegern nicht wie verlangt auf ihre Forderungen in Bezug auf griechische Staatsanleihen zu verzichten. Dementsprechend betonten 51 % der befragten 411 Nutzer, Staatsanleihen generell negativ gegenüberzustehen. Die aktuellen Probleme der Griechenlandkrise und die Auswirkungen für Anleger zeigen ihrer Meinung nach deutlich, dass es ratsam wäre, sich von Staatsanleihen grundsätzlich fernzuhalten.

Immerhin 36 Prozent wähnen sich in diesem Zusammenhang jedoch neutral. Sie vertreten den Standpunkt, dass nach wie vor das betroffene Land und seine Gegebenheiten ausschlaggebend sein, um sich für oder gegen Staatsanleihen zu entscheiden. Vor einer derartigen Entscheidung ist es jedoch wichtig, sich diesbezüglich umfassend zu informieren.

Nur 13 % der 411 Teilnehmer äußerten sich positiv zu Staatsanleihen. Sie betonten, dass hohe Renditen stets mit hohen Risiken verbunden sind und somit auch im Hinblick auf Staatsanleihen nur gewagte Papiere hohe Renditen versprechen können.

Weitere Informationen: http://www.boersennews.de/...

Boersennews.de (0,54 Mio. Unique User im Monat, Juli 2011) ist die unabhängige Informationsplattform für private und professionelle Anleger. Das Portal bietet umfassende Informationen zu Aktien, Fonds, ETFs, Währungen, Indizes, Rohstoffen und Zertifikaten. Eine Community rundet das Informationsangebot ab, im Zentrum stehen jedoch verbrauchernahe Themen rund um Finanzen. Sämtliche Services von boersennews.de sind kostenfrei.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer