Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132983

Kranken-Zusatzversicherung deckt Sonderleistungen ab

Buchung auch in der gesetzlichen Krankenversicherung möglich

(lifePR) (Leipzig, ) Versicherte bei einer gesetzlichen Krankenversicherung klagen immer mehr über steigende Beiträge und sinkende Kassenleistungen. Die Krankenkassen streichen demnach ihren Leistungskatalog kontinuierlich zusammen, sodass der Versicherte für spezielle Behandlungen häufig zuzahlen muss. Das Börsennews-Portal www.boersennews.de zeigt Alternativen auf, die private Krankenversicherungen auch für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen anbieten.

Leistungen aus dem Bereich Zahnersatz, Sehhilfe sowie alternative Heilmethoden werden häufig nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Grund genug für die privaten Krankenversicherungen, eine Kranken-Zusatzversicherung zu entwickeln, die die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen optimal ergänzt.

So können Versicherte aus den unterschiedlichen Tarifen ein Modell wählen, das ganz individuell auf sie abgestimmt ist. Die meisten Antragsteller greifen dabei auf eine Zahnersatz-Zusatzversicherung zurück, da diese zum Teil vollständig für den Anteil der Zahnersatzleistung aufkommt. Andere Zusatzversicherungen kommen wiederum für Behandlungsmethoden mit alternativer Medizin, für Psychotherapien oder bei einem längeren Krankenhausaufenthalt auf.

Da der Eintritt in eine private Krankenkasse nur für Personen ausgewählter Berufsgruppen oder mit einem bestimmten Mindesteinkommen möglich ist, stellen die Zusatzversicherungen ein ideale Alternative für Versicherte in den gesetzlichen Krankenkassen dar. So kann ein optimales Vorsorgenetz geschaffen werden, dass speziell auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die persönlichen Finanzen (www.boersennews.de/finanzen) werden dabei ebenfalls geschont, da solche Leistungen schon für einen geringen monatlichen Beitrag buchbar sind.

Weitere Informationen: www.boersennews.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet erfolgreiche deutsch- und englischsprachige Internetportale im Shoppingbereich wie www.shopping.de, preisvergleich.de und best-price.com und tritt mit auvito.de als kostenloses Online-Auktionshaus auf. Mit auvito.at und auvito.ch wird der Service auch auf zwei speziell für den österreichischen und den Schweizer Markt ausgerichteten Partnerportalen betrieben. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit kredit.de und Automobile mit auto.de angeboten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer