Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131180

Finanzmetropole mit Tradition und grünen Oasen

Frankfurt am Main stellt sich seinen Besuchern vor

(lifePR) (Leipzig, ) Frankfurt beeindruckt als pulsierende Finanzmetropole, die mit ihrer Skyline an amerikanische Großstädte erinnert. Wie das Buchungsportal www.hotelreservierung.de berichtet, bietet die hessische Großstadt seinen Besuchern jedoch weitaus mehr als amerikanisches Großstadtflair.

Die moderne Architektur des Bankenviertels ist charakteristisch für die Mainmetropole. Doch Frankfurt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Modernisierung alter Bauwerke hat viele Spuren der Stadtgeschichte verwischt, doch der Römerberg beispielsweise beherbergt noch heute historische Bausubstanz. Bei einem Stadtrundgang lohnt in jedem Falle die Besichtigung des Westends mit seinen alten Villen und dem romantischen Palmengarten. Abseits der Großstadthektik können Einheimische und Besucher hier die Seele baumeln lassen. Auch der Grüneburgpark ist hierfür besonders beliebt.

Shoppingfans werden im Nordwesten der Stadt fündig. In einem großen Einkaufszentrum sind edle Boutiquen und lässige Shops untergebracht. Freunde der bewegten Bilder sollten einen Besuch des Filmmuseums nicht verpassen. Hier wird die Geschichte des Films ausführlich dokumentiert. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann anschließend in den Sitzen des museumseigenen Kinos Platz nehmen und noch ein wenig Kino-Stimmung auf sich wirken lassen.

Gemütlichkeit wird in dem Viertel Alt Sachsenhausen groß geschrieben. Hier lohnt es sich in einem der traditionellen Lokale den selbst gekelterten Apfelwein und das typische Laugengebäck zu bestellen. Auch die Makronen sind hier sehr zu empfehlen.

Unter der Vielzahl empfehlenswerter Hotels, ist besonders das Frankfurt Marriott Hotel bei den Gästen beliebt. Speziell zur Weihnachtszeit und Silvester werden hier besondere Buchungspakete offeriert, die den Gast rundum verwöhnen.

Weitere Informationen:
www.hotelreservierung.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer