Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151868

Das Berghotel als Urlaubstipp

Entspannen in ländlicher Idylle

(lifePR) (Leipzig, ) Nicht nur für die Ferienplanung, sondern auch für ein langes Wochenende lohnt es sich, sich nach kleinen Erlebnissen und besonderen Freizeitaktivitäten umzuschauen. Die Suche nach Entspannung, Abwechslung und oft auch intensiven Naturerlebnissen lassen besonders Städter nach ungewöhnlichen Urlaubsorten suchen. Das Hotelportal www.hotelreservierung.de informiert über Ferien im Berghotel.

Entspannung und Harmonie bedeutet für viele gestresste Menschen bereits der Anblick der aufgehenden Morgensonne über einer saftigen Wiese. Lärm und Stress sind hier genauso weit entfernt wie die großen Touristenströme. Dieser Traum von Erholung und innerer Ruhe wird oft in einem kleinen, versteckten Berghotel (www.hotelreservierung.de/...) wahr, welches die Wünsche ausgelaugter Besucher erfüllt.

Neben einer oft atemberaubenden Aussicht zeichnen sie sich besonders durch den hohen Wohnkomfort der Zimmer und die Vielfalt der individuellen Angebote aus. Die meisten Berghotels sind sowohl auf Einzelreisende mit Wellnessansprüchen eingestellt, als auch auf Wandergruppen, die lediglich einen Schlafplatz suchen. Diese haben oft die Möglichkeit Mehrbettzimmer zu buchen und gezielt vom Hotel aus vorgeschlagene Wanderrouten abzulaufen. Je nach Jahreszeit und Region gibt es zudem spezielle saisonale Angebote für Schneehasen oder Gletscherwanderer. Spezielle Zubringer- und Abholservices der Hotels bieten zusätzlichen Komfort. Für Besucher, die sich nach Ruhe, Ausgleich und möglichst wenig sportlicher Betätigung sehnen, haben die Berghotels schon vor Jahren ihre Wellness- und Erholungsbereiche ausgebaut, die keine Wünsche offen lassen. Viele gelten deshalb auch als Anlaufpunkt für Kurbesucher, die sich ihrer Gesundheit wegen in die Oase in mitten einer traumhaften Landschaft zurück ziehen wollen.

Weitere Informationen zu Themenhotels:
www.hotelreservierung.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer