Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131088

Berufsunfähigkeitsversicherung als zentrales Element im Vorsorgemix

Politik fordert mehr Eigenverantwortung

(lifePR) (Leipzig, ) In wirtschaftlich schlechten Zeiten überträgt die Politik den Bürgern mehr Verantwortung für sich selbst. In den Kassen ist kein Geld für teure Sozialleistungen und so liegt es an jedem selbst, zu sparen und vorzusorgen. Das Portal für Börsennews www.boersennews.de informiert über Möglichkeiten der Absicherung.

In der Krankenversicherung geht der Trend dahin, sich nach Möglichkeit privat zu versichern. Schließlich bekommen gesetzlich Versicherte immer weniger Leistungen, während Privatpatienten von modernen Heilmethoden profitieren. Ein weniger häufig diskutiertes, aber nicht minder wichtiges Thema ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie sichert Arbeitnehmer für den Fall ab, dass sie ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können. Unfälle oder Krankheiten, die dazu führen können, sind nicht vorhersehbar. Deshalb ist eine solche Versicherung nicht nur für Berufe mit hohem Verletzungsrisiko interessant. So passieren viele Unfälle in der Freizeit und auch die Arbeit am Schreibtisch kann zu ernsten Schäden führen, zum Beispiel am Rücken und in den Gelenken.

Arbeitnehmer sollten sich darüber bewusst sein, dass der Staat im Ernstfall nur geringfügige Leistungen übernimmt. Um sich dann weniger Sorgen um die Finanzen (http://www.boersennews.de/...) machen zu müssen, lohnt sich das Abschließen einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie springt nicht nur bei dauerhaften Erkrankungen ein, sondern zahlt auch bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit. Ausgezahlt wird eine monatliche Rente, die im Voraus vereinbart wurde. Diese richtet sich zum einen nach dem Verdienst im Beruf sowie nach den monatlich gezahlten Prämien. Diese unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter erheblich. Je nach Berufsgruppe gibt es unterschiedliche Tarife, so dass vor Abschluss einer solchen Versicherung eine ausführliche Beratung unerlässlich ist.

Weitere Informationen:
http://www.boersennews.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet erfolgreiche deutsch- und englischsprachige Internetportale im Shoppingbereich wie www.shopping.de, preisvergleich.de und best-price.com und tritt mit auvito.de als kostenloses Online-Auktionshaus auf. Mit auvito.at und auvito.ch wird der Service auch auf zwei speziell für den österreichischen und den Schweizer Markt ausgerichteten Partnerportalen betrieben. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit kredit.de und Automobile mit auto.de angeboten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer