Mittwoch, 23. Juli 2014


TÜV SÜD zertifiziert nach BREEAM In-Use und BREEAM International

Nachhaltigkeitszertifizierungen von Immobilien

(lifePR) (München, ) Die Nachfrage nach Nachhaltigkeitszertifizierungen von Immobilien auf Basis von internationalen Standards nimmt weiter zu. TÜV SÜD weitet seine Leistungen in diesem Wachstumsmarkt kontinuierlich aus. Nach dem Erhalt der entsprechenden Lizenzen führt der internationale Dienstleister auch Zertifizierungen nach den Standards BREEAM In-Use und BREEAM International durch.

Der BREEAM-Standard ist das älteste und am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen. Es wurde bereits Anfang der 90er-Jahre in Großbritannien durch BRE entwickelt und gilt - neben dem amerikanischen LEED-Standard - als weltweit führendes System für die Zertifizierung von Immobilien. "Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden in Zukunft die Zertifizierung nach BREEAM In-Use und BREEAM International anbieten können", sagt Rüdiger Hornung, Geschäftsführer der TÜV SÜD ImmoWert GmbH. Während BREEAM International das britische System für die Zertifizierung von Neubauten und Sanierungsmaßnahmen auf dem internationalen Markt ist, zielt BREEAM In-Use auf die besonderen Gegebenheiten bei Bestandsimmobilien ab. "BREEAM In-Use ist eine neue Methode, die eine vergleichsweise schnelle Bewertung von kompletten Immobilienportfolios - oder auch von einzelnen Objekten im Bestand - ermöglicht", erklärt Hornung. "Zurzeit begleiten wir als Advisor die Adaptierung des BREEAM Standards durch das Deutsche Privat Institut für nachhaltige Immobilienwirtschaft (DIFNI) an deutsche Gegebenheiten." Die Einführung des daraus resultierenden BREEAM-DE Standards ist nach Aussage des TÜV SÜD-Experten noch für dieses Jahr geplant.

Die TÜV SÜD ImmoWert GmbH gehört nach zehn Jahren am Markt mit 50 Mitarbeitern - davon 40 Gutachtern - zu den Top-Playern der Immobilienbewertung in Deutschland. "Wir werden unsere Position in Deutschland weiter verstärken und die Internationalisierung unserer Aktivitäten - unter anderem im Bereich der Nachhaltigkeitszertifizierungen - gezielt vorantreiben", kündigt Hornung an. Als Tochter des TÜV SÜD-Konzerns, der mit mehr als 17.000 Mitarbeitern an über 600 Standorten weltweit präsent sei, habe TÜV SÜD ImmoWert das Potenzial, einer der größten internationalen und von Finanz- und Maklerinstituten unabhängiger Immobiliendienstleister zu werden.

Kontakt: Rüdiger Hornung, TÜV SÜD ImmoWert GmbH, Frankfurter Straße 63-69, 65769 Eschborn, Tel. +49 (0) 61 96 / 8 02 39 - 11, Fax: Tel. +49 (0) 61 96 / 8 02 39 - 15, E-Mail: ruediger.hornung@tuev-sued.de, Internet: www.tuev-sued.de/immowert
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die TÜV SÜD AG

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Mehr als 16.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer