Dienstag, 06. Dezember 2016


TÜV SÜD: Zwei neue Service-Center ab Montag geöffnet, Ridlerstraße geschlossen

Näher zum Kunden

(lifePR) (München, ) Auto- und Motorradfahrer, die zur Hauptuntersuchung fahren, haben ab Montag, 27. Juli, kürzere Wege zu TÜV SÜD. Denn dann öffnen die neuen Service-Center in der Eichstätter Straße, direkt gegenüber der Zulassungsstelle, und in der Moosacher Straße 36a. Die bisherige Prüfstelle in der Ridlerstraße bleibt von da an geschlossen. Ein weiteres Service-Center in Pasing wird im August eröffnet.

"Für nahezu jeden Auto- und Motorradfahrer im Münchner Stadtgebiet wird der Weg zu TÜV SÜD nun kürzer", sagt Walter Dasch, Leiter der Münchner Niederlassung der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Die neuen Service-Center befinden sich in der Eichstätter Straße im Westend, direkt neben der Konzernzentrale von TÜV SÜD, in der Moosacher Straße im Münchner Norden und in der Bodenseestraße in München-Pasing. "München ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen - dem tragen wir mit der Dezentralisierung von Haupt- und Abgasuntersuchungen Rechnung", so Dasch.

Die bisherige zentrale Prüfstelle in der Ridlerstraße wird am 27. Juli geschlossen. Dort entsteht in den kommenden Jahren ein Bürokomplex.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

TÜV SÜD AG

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Mehr als 16.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer