Freitag, 30. September 2016


TÜV SÜD Akademie in Freiburg begrüßt 10.000sten Teilnehmer

(lifePR) (München, ) Die TÜV SÜD Akademie Freiburg heißt seine zehntausendste Teilnehmerin willkommen. Yasmin Mack absolvierte dort die Weiterbildung zur Qualitätsmanagement-Beauftragten. Sie erhält einen Seminargutschein im Wert von 500 Euro.

Mit Themen wie Qualitätsmanagement, Brandschutz oder Arbeitssicherheit und mehr als 250 offenen Schulungen pro Jahr bietet die TÜV SÜD Akademie in der südlichsten Großstadt Deutschlands ein breites Spektrum an Seminaren. Das Angebot richtet sich sowohl an Mitarbeiter von Unternehmen, die sich für besondere Aufgaben qualifizieren möchten, als auch an Privatpersonen, die ihre beruflichen Erfolgsperspektiven optimieren wollen. Erfahrene Experten sorgen für einen effizienten Ablauf von offenen sowie Inhouse-Schulungen in Unternehmen und begleiten Teilnehmer kompetent bei jeder Aus- und Weiterbildung.

Arbeitnehmer, Existenzgründer, Selbstständige oder berufliche Wiedereinsteiger, die am Standort Freiburg an einem Seminar teilnehmen, können darüber hinaus von Zuschüssen zur beruflichen Weiterbildung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) profitieren. Mit den Mitteln des ESF unterstützt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg berufliche Fortbildungen wie die der TÜV SÜD Akademie. Hierfür muss der Teilnehmer einen Antrag stellen. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach dem Alter des Teilnehmers. Bei 50-Jährigen und älteren beträgt dieser 50 Prozent des Seminarpreises, bei Teilnehmern unter 50 Jahren 30 Prozent. Die Förderung wird auf den Seminarpreis angerechnet, sodass der Teilnehmer eine reduzierte Rechnung erhält.

Weitere Informationen rund um das Thema Weiterbildung gibt es unter www.tuev-sued.de/akademie.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die TÜV SÜD AG

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Mehr als 16.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer