Montag, 05. Dezember 2016


Nachhaltige Zukunftsperspektiven für Unternehmen und Kommunen

C.L.I.M.A.T.E. 2010 bei TÜV SÜD

(lifePR) (München, ) "Nachhaltige Zukunftsperspektiven - im Gebäude, im Unternehmen, in der Kommune" stehen im Mittelpunkt der C.L.I.M.A.T.E. 2010, die am 6. Mai 2010 in der Konzernzentrale von TÜV SÜD in München stattfindet. Hochkarätige Referenten zeigen beim 2. Symposium der Reihe "Energieeffizienz und Klimawandel", wie Unternehmen, Kommunen und Behörden von Energieeffizienz-Projekten und Nachhaltigkeitsstandards profitieren können. Schirmherr der Veranstaltung ist Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern.

Der Klimawandel ist ein globales Problem, das alle Weltregionen umfasst. "Der Kampf gegen den Klimawandel kann nur erfolgreich sein, wenn globale Konzepte, regionale Aktivitäten, staatliche Strategien und privates Verhalten auf das gleiche Ziel ausgerichtet sind", sagt Dr. Manfred Bayerlein, Vorstand der TÜV SÜD AG. "Mit der C.L.I.M.A.T.E. 2010 haben die Veranstalter ein Forum geschaffen, bei dem die Teilnehmer sich über aktuelle Erkenntnisse informieren, über Best Practices diskutieren und ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten austauschen können."

Das Symposium "Energieeffizienz und Klimawandel" hat TÜV SÜD im Jahr 2009 gemeinsam mit fünf weiteren Kompetenzträgern ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung dieser Reihe stehen politische Zielsetzungen im Bereich der Energieeffizienz und der Nachhaltigkeit sowie die konkrete Umsetzung von entsprechenden Projekten in Unternehmen und Kommunen. Das Spektrum der Projekte reicht vom Umbau einer Unternehmenszentrale zum Green Building über die nachhaltige Versorgung einer Großstadt mit Energie und Trinkwasser bis zur Integration einer Brennstoffzelle in die Energieversorgung einer Brauerei. Insgesamt befassen sich die Referenten der Fachtagung mit einem großen Themenvielfalt - von den Folgen des Klimawandels und den speziellen Auswirkungen auf Bayern über die Notwendigkeit einer optimierten Energieeffizienz bis zu praktischen Beispielen, wie Kommunen und Industrie dieser Herausforderung am besten begegnen können.

Die Veranstalter der C.L.I.M.A.T.E. 2010 sind der Competence Pool Weihenstephan (CPW) an der TU München, die TÜV SÜD Industrie Service GmbH, das Umweltcluster Bayern, der BIUKAT Bayerisches Institut für Umwelt- und Kläranlagentechnologie e.V., die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH sowie der KUMAS Kompetenzzentrum Umwelt e.V.

Weitere Informationen zur C.L.I.M.A.T.E. 2010 gibt es im Internet unter www.tuev-sued.de/akademie im Bereich "Tagungen und Kongresse" sowie "Umwelt- und Klimaschutz" oder bei Paulina Krupkova.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer