Mittwoch, 23. April 2014


Fruth verstärkt Führungsmannschaft der TÜV SÜD Auto Service

TÜV SÜD baut Consulting für Autohäuser weiter aus

(lifePR) (München, ) Mit einer wichtigen Personalie unterstreicht TÜV SÜD seinen Anspruch zum weiteren Ausbau seiner Beratungsdienstleistungen für Autohäuser und Werkstätten: Als Mitglied der Geschäftsleitung des TÜV SÜD-Tochterunternehmens Auto Plus verantwortet Patrick Fruth (38) ab sofort den Bereich Consulting & Audit. Fruth ist ein ausgewiesener Automobilexperte und verfügt über vielfältige nationale und internationale Erfahrungen im Handel sowie auf Herstellerebene. Unter anderem war der 38-Jährige als Mitglied der Geschäftsführung der A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG maßgeblich an der Umstrukturierung des Technischen Kundendienstes zum Service Europa beteiligt. Außerdem ist Fruth als Gastdozent an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen tätig.

"Es freut uns, dass wir mit Patrick Fruth eine herausragende Führungspersönlichkeit und einen exzellenten Branchenkenner zum weiteren Ausbau unserer Beratungsdienstleistungen für Hersteller, Autohäuser und Werkstätten gewonnen haben", unterstreicht Gerhard Gloeckner, Geschäftsführer der TÜV SÜD Auto Plus.

Patrick Fruth (Foto) blickt auf eine interessante Karriere in der Automobilbranche zurück. Über verschiedene Führungspositionen bei Mercedes-Benz und Daimler AG kam der gebürtige Potsdamer 2007 zur Werkstatt-Kette A.T.U und setzte dort die in der Branche vielbeachtete Umstrukturierung des Technischen Kundendienstes um, verantwortete zudem als Mitglied der Geschäftsführung den unter ihm neu geschaffenen Bereich Customer Service Excellence. Zuletzt war Fruth in führender Position bei der Salaw Consulting Group tätig, ein auf den Bereich Automobil spezialisiertes Consulting-Unternehmen: "Mit seiner Erfahrung im operativen wie strategischen Geschäft bringt Herr Fruth die idealen Voraussetzungen mit, um die Position von TÜV SÜD als Consulting-Dienstleister für Autohäuser und Werkstätten weiter zu stärken. Gerade im sensiblen Autohandel und Werkstattgeschäft braucht es nicht nur überzeugende Strategien, es braucht auch Persönlichkeiten, die durch ihre beruflichen Erfolge für eine nachhaltige Umsetzung der Strategien stehen", betont Gerhard Gloeckner. Fruth verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung der TÜV SÜD Auto Plus den Bereich Consulting und Audit.

Unter dem Dach der TÜV SÜD Auto Plus bündelt TÜV SÜD Auto Service die Dienstleistungen für Groß- und Geschäftskunden aus dem Bereich Automobilhandel und Werkstätten. Neben Fahrzeugmanagement, Fahrzeugaufbereitung, Flottenmanagement und Gebrauchtwagenstrategie spielen Dienstleistungen aus dem Geschäftsfeld Consulting und Audit eine Schlüsselrolle, um als Komplettdienstleister am Markt aufzutreten. Bereits zu Beginn des Jahres 2011 hatte TÜV SÜD den Gebrauchtwagenspezialisten Christof Gerhard und Partner (CGP) übernommen. Weitere Meilensteine auf diesen Weg waren im Jahr 2011 der Zusammenschluss der TÜV SÜD-Tochter FleetCompany mit Fleet Logistics. Durch diese Partnerschaft entstand mit über 100.000 betreuten Fahrzeugen der europaweit größte Flottendienstleister. Mit Sixt folgte dann im Juni die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens TÜV SÜD Car Registration & Services (CRS), das sich auf die Steuerung des komplexen Zulassungsverfahrens für Fahrzeugflotten spezialisiert hat.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de.

Die TÜV SÜD Auto Service GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. Das Dienstleistungsspektrum umfasst Haupt- und Abgasuntersuchung sowie die Fahrerlaubnisprüfung. Zu den weiteren Dienstleistungen zählen unter anderem Schaden- und Wertgutachten, Gebrauchtwagen-Zertifikate, Fahrzeug- und Flottenmanagement. An rund 300 Service-Centern betreuen wir täglich etwa 10.000 private und gewerbliche Kunden.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die TÜV SÜD AG

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Mehr als 16.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer