Freitag, 02. Dezember 2016


Energieeffizienz: Online-Check zeigt erhebliche Einsparpotenziale

TÜV SÜD und ILF Beratende Ingenieure

(lifePR) (München / Leinfelden-Echterdingen, ) Durch die Verbesserung der Energieeffizienz können Industrieunternehmen ihre Kosten erheblich reduzieren. Das zeigt die erste Auswertung des Online-Tools "Energieeffizienz-Check!", das im November 2014 von TÜV SÜD und ILF Beratende Ingenieure gestartet wurde. Die Einsparpotenziale bei den teilnehmenden Unternehmen liegen im 3-Jahres-Zeitraum zwischen 56.000 und 700.000 Euro. Die Software für "Energieeffizienz-Check!" wurde gemeinsam mit den Nachhaltigkeitsexperten von thinkstep entwickelt.

Der entscheidende Vorteil des kostenlosen "Energieeffizienz-Check!" besteht darin, dass sich Industrieunternehmen schnell und unkompliziert einen Überblick über die eigene Energiesituation verschaffen und vorhandene Optimierungspotenziale identifizieren können. "Bisher waren kostenlose Informationen zu diesem Thema meistens nur sehr allgemein gehalten", sagt Dr. Gerd Streubel, Business Line Manager Industrielle Energieeffizienz bei TÜV SÜD. Mit dem "Energieeffizienz-Check!" haben Unternehmen nun die Möglichkeit, eine erste Bewertung der Energieeffizienz auf Basis der eigenen Energie- und Verbrauchsdaten sowie weiterer Zusatzinformationen zu bekommen.

Optimierungsmöglichkeiten bei Strom und Erdgas

"Die erste Auswertung hat auch gezeigt, dass in den Unternehmen noch erhebliche Potenziale realisiert werden könnten", erklärt Thomas Eisebraun, Executive Consultant bei ILF Beratende Ingenieure. So lagen die von den teilnehmenden Unternehmen selbst ermittelten Einsparpotenziale im 3-Jahres-Zeitraum zwischen 56.000 und 700.000 Euro und in einem 5-Jahres-Zeitraum sogar zwischen 94.000 und 1,2 Millionen Euro. Die größten Einsparpotenziale gibt es dabei laut Thomas Eisebraun im Bereich Elektro einschließlich der Eigenerzeugung. Aber auch der Bereich Wärme-Kälte bietet viele Ansatzmöglichkeiten, um die Effizienz zu verbessern und die Kosten zu reduzieren.

Die Experten von TÜV SÜD und ILF Beratende Ingenieure sind von diesen Ergebnissen nicht überrascht. Nach ihrer Einschätzung können durch professionelle Beratung sogar noch größere Einsparpotenziale identifiziert und erschlossen werden. Denn die Optimierung der Energieeffizienz in Industrieunternehmen setzt immer eine gesamtenergetische Betrachtung voraus, die nicht nur die Produktionsprozesse und die Anlagentechnik, sondern auch die bauliche Situation erfasst. Durch den "Energieeffizienz-Check!" werden die Handlungsoptionen in den Unternehmen transparent gemacht. Im Anschluss daran werden mit detaillierteren Analysen die geeigneten Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erschließung von Einsparpotenzialen entwickelt.

Interessierte Unternehmen können sich über die Links www.tuev-sued.de/is/ee-check und www.ilf.com/... zum kostenlosen "Energieeffizienz-Check!" anmelden. Innerhalb von 24 Stunden wird ein Benutzerkonto freigeschaltet und der Benutzer bekommt die Zugangsdaten für seinen Account. Durch dieses Vorgehen ist der Datenschutz gewährleistet.

- Informationen zur Energieeffizienz-Beratung von TÜV SÜD und ILF Beratende Ingenieure in der Industrie gibt es unter www.tuev-sued.de/is/eeb und www.ilf.com/...
- Informationen zur Energiemanagementsoftware von thinkstep gibt es unter http://thinkstep.com/....
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Als einer der führenden Dienstleister in den Bereichen Prüfung, Begutachtung, Auditierung, Zertifizierung, Schulung und Knowledge Services sorgt TÜV SÜD für Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Seit 1866 schützt der technische Dienstleister gemäß seinem Gründungsauftrag Menschen, Umwelt und Sachgüter vor den nachteiligen Auswirkungen der Technik. Das Unternehmen mit Sitz in München ist inzwischen an über 800 Standorten weltweit vertreten. TÜV SÜD beschäftigt mehr als 22.000 Experten aus den verschiedensten Fachdisziplinen, die auf ihren Gebieten als Kapazitäten anerkannt sind. Der technische Dienstleister kombiniert unabhängige und neutrale Kompetenz und Fachkenntnis mit wertvollen Informationen und bietet Unternehmen, Verbrauchern und Umwelt damit echten Mehrwert. TÜV SÜD möchte seine Kunden auf der ganzen Welt mit einem umfassenden Leistungsspektrum unterstützen und so Effizienz steigern, Kosten senken und Risiken beherrschbar machen. www.tuev-sued.de

ILF Beratende Ingenieure (ILF) besteht aus mehreren international tätigen, unabhängigen Ingenieur- und Beratungsunternehmen. In den Hauptstandorten Innsbruck und München und mehr als 30 Niederlassungen und Tochtergesellschaften weltweit entwickeln und realisieren über 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreiche Projektlösungen für ihre Kunden. Die ILF-Firmen sind nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert und zählen zu den führenden Ingenieurunternehmen weltweit. www.ilf.com

thinkstep begleitet Organisationen weltweit auf ihrem Weg zu nachhaltigem Erfolg. Unsere führenden Softwarelösungen, Datenbanken und Beratungsleistungen ermöglichen es Unternehmen ihre Geschäftsabläufe zu optimieren, Innovationspotenziale zu nutzen, den Markenwert zu steigern und rechtliche Vorgaben zu erfüllen. Global arbeiten wir an 19 Standorten mit mehr als 2.000 Kunden, einschließlich 40 Prozent der Fortune 500 Unternehmen, wie BASF, Hewlett-Packard, Interface, Siemens, Unilever und Volkswagen.
thinkstep.one, unsere skalierbare Softwareplattform für nachhaltiges Performance Management, unterstützt Entscheider in Unternehmen dabei, ihre Geschäftsbereiche zukunftsgerichtet zu gestalten und entscheidende Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Zusammen mit unserem Partnernetzwerk bietet thinkstep.one ein stetig wachsendes Portfolio von derzeit 70 Softwareapplikationen. Alle Applikationen nutzen eine einheitliche Datenbasis und verfügen über flexible Schnittstellen zu anderen IT-Systemen. www.thinkstep.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer