Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 43798

Neuer Service in der Reisebranche: der trivago Hotelpreis Index (tHPI)

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die europäische Reisewebsite trivago.de bietet ab heute einen neuen Sercice an: den trivago Hotelpreis Index (tHPI). Der tHPI gibt das Preisniveau in Euro für ein Standard Doppelzimmer in den 50 auf trivago.de am häufigsten frequentierten europäischen Metropolen wider. trivago berechnet den Index aus den täglich 40.000 Suchanfragen nach Hotelzimmerpreisen auf der Website.

Der trivago Hotel Preis Index bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Hauptstädten ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer vom Zeitpunkt der Veröffentlichung des Index zuzüglich vier Wochen. Jedes Hotel fließt dabei nur einmal mit seinem Durchschnittspreis über den gesamten Zeitraum in die Berechnung des Index ein.

Als Datenquelle des tHPI dienen die über den Hotelpreisvergleich generierten täglichen 40.000 Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. Ab heute veröffentlicht trivago monatlich den trivago Hotelpreis Index, der das individuelle Preisniveau der attraktivsten europäischen Großstädte widergibt. Über den trivago Hotelpreisvergleich können Nutzer der Seite die Preise von mehr als 275.000 Hotels weltweit abfragen. Die Suchabfrage liefert die aktuellen Preise der günstigsten Anbieter im direkten Vergleich, so dass der Reisende immer zum günstigsten verfügbaren Preis buchen kann.

Den tHPI für Mai 2008 finden Sie hier: http://img.trivago.com/....
Diese Pressemitteilung posten:

trivago GmbH

trivago GmbH: Das europäische Reiseportal trivago mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet. trivago bietet den einzigen Hotelpreisvergleich Deutschlands mit über 300.000 Hotels in eigener Datenbank. Die Reiseplattform bietet umfassende Reiseinformationen aus erster Hand: hier bewerten Reisende Hotels, Restaurants und Ausflugsziele und können Reiseexperte für Städte und Regionen werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer