Samstag, 02. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 286460

Rügen im Winter: Skilaufen an der Ostsee

(lifePR) (Bergen, ) Pünktlich zum Winterferienbeginn in drei Bundesländern kehrt der Winter auf der Ostseeinsel Rügen ein. Und mit dem Schnee bekommen sportliche Urlauber und Einheimische wieder die Möglichkeit, ihre Runden durch die Granitz zu ziehen: Wie schon in den vorangegangenen Jahren hat die Kurverwaltung des Ostseebades Sellin wieder Langlauf-Loipen durch Wald und Feld gezogen.

Wer lieber auf Kufen unterwegs ist, hat auf der Selliner Eisbahn im Seepark die Möglichkeit, sich der Jahreszeit entsprechend auszutoben: Die Kunsteisbahn lädt zum sportlichen Rundendrehen und abwechslungsreichen Veranstaltungen wie dem Eislaufvergnügen mit dem Selliner Eisbären oder dem Programm der "Eissternchen" vom Berliner Eislaufverein BSV 1892 ein. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Geöffnet ist täglich bis 19 Uhr, allerdings nur bis zum 20. Februar.

Und auch die Wassersportler lassen es sich im Winter auf Rügen nicht nehmen, die Segel zu hissen oder die Kites aufzubauen, mit deren Hilfe sie sich dann vom Wind über die zugefrorenen Bodden und Binnenseen oder verschneite Felder ziehen lassen: Wenn das Eis dick genug ist, wagen sie sich zum Eissegeln auf die Boddengewässer - und erreichen bis zu 120 Stundenkilometern. Und während sich die Segler auf den zugefrorenen Gewässern austoben, haben die Kitesurfer vor kurzem die verschneiten Felder auf Rügen zum Snowkiten entdeckt und lassen sich von ihren bunten Drachen mit beachtlichem Tempo über die Felder ziehen.

Und - fast - nebenbei bietet die Insel Rügen gerade auch im Winter immer wieder außergewöhnliche Naturschauspiele, wenn beispielsweise die Ostsee und die Bodden gefrieren und der Wind die Eisschollen zu bizarren Gebilden auftürmt, sich kahle Wälder in verzauberte Schneelandschaften verwandeln oder der Frost das Schilf mit dicken Eisschichten überzieht.

Informationen und Unterkünfte für Kurzentschlossene: gibt es bei der Tourismuszentrale Rügen: www.ruegen.de, Tel. 03838-807780
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer