Dienstag, 22. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 231738

Stefan Altenberger zum neuen 1. Vorsitzenden der Remstal-Route e.V. gewählt

Dank an den Korber Bürgermeister Jochen Müller

(lifePR) (Weinstadt, ) Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Tourismusvereins Remstal-Route im Waldcafe Restaurant Muckensee in Lorch wurde der Kerner Bürgermeister Stefan Altenberger zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Mehr als zwölf Jahre führte Jochen Müller den Verein, der heute 210 Mitglieder zählt. Neben dem alljährlichen Weintreff und der Planung verschiedenster Marketingmaßnahmen lag ein Schwerpunkt der letzten Jahre auf dem Remstal-Höhenweg, welcher im vergangenen Jahr eingeweiht wurde und der sich schon heute großer Beliebtheit erfreut.

Stefan Altenberger betonte in einer kurzen Antrittsrede, dass es jetzt darum gehe, die Vorteile des gesamten Remstals für Gäste und Einheimische, von Fellbach bis Essingen hervorzuheben. Neben gutem Essen und Trinken und den damit verbundenen kulinarischen Aktionen sei hier auch die Optimierung und umfassende Vermarktung bestehender Angebote wie etwa des Remstal-Höhenwegs zu nennen.

Nach dem Bericht des Geschäftsführers und der Rechnungsprüfer wurde der Haushalt für das Jahr 2011 mit einem Umfang von über 350.000 Euro einstimmig verabschiedet.

Entsprechend der bereits gängigen Praxis wurde anschließend die Umbenennung des Verkehrsvereins Remstal-Route e.V. in Tourismusverein Remstal-Route e.V. offiziell beschlossen.

Im Rahmen eines Gastvortrags berichtete Fr. Sabine Hellmann vom Tourismusverband Schwäbische Alb von den Erfahrungen mit den Angeboten "Wandern ohne Gepäck", die man dort seit mehreren Jahren gemacht hat.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer