Montag, 24. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 187994

Köstliche Genüsse im Remstal

Das 4-Gang-Schlemmer-Menü vom 18. September bis 10. Oktober 2010

(lifePR) (Weinstadt, ) Auch in diesem Herbst lädt das Remstal wieder zu einer kulinarischen Entdeckungstour ein. Ab 18. September können sich Feinschmecker für ein 4-Gänge-Menü entscheiden, das nicht nur Wohlbehagen, Wohlbefinden und Wohlergehen verspricht, sondern - genüsslich nachvollziehbar - auch wirklich hält. Bis zum 10. Oktober kann der Gourmet gleich in 23 Lokalen wählen, wo man lukullisch verwöhnt wird. Von Fellbach bis Schwäbisch Gmünd, mit Schwerpunkten in Weinstadt und Remshalden, reicht der Zirkel des guten Geschmacks mit einer Fülle von köstlichen Offerten aus Küche und Keller. Zum Pauschalpreis von 32,- Euro werden jeweils vier Gänge serviert. Sie stehen beispielhaft für die unbestrittene Qualität und die kreative Phantasie, die das Niveau der Remstal-Gastronomie auszeichnen. Menüs, frisch und lecker verarbeitet, wie Rinderschinken, Kürbisravioli, Entenbrust und Quittentörtchen, zieren in diesem Jahr die Genusspalette. Die ständig gewachsene Zahl von Stammkunden zeigt, dass das Remstal mit dem Schlemmer-Menü auf dem richtigen Weg ist. Zu den einzelnen Gerichten wird eine korrespondierende Dreier-Weinprobe zu 8,- Euro im 0,1l-Glas angeboten.

Haben Sie sich für einen Betrieb entschieden, wird um telefonische Tischreservierung gebeten.

Nach den Worten von Hubert Falkenberger, Geschäftsführer des Tourismusvereins Remstal-Route, will man mit dieser Genießer-Aktion auch neue Freunde für das Remstal gewinnen.

Der Prospekt mit der Übersicht aller Schlemmer-Menü-Angebote der teilnehmenden Restaurants und Landgasthöfe liegt bei allen Rathäusern und Tourist-Informationsstellen im Remstal aus und kann kostenlos angefordert werden:

Tourismusverein Remstal-Route, Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt-Endersbach, Telefon: 07151/276 50 47, eMail: info@remstalroute.de oder per Download im Internet unter www.remstal-route.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer