Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 347417

Herbstliche Genüsse in 4 Gängen

Remstaler Schlemmer-Menü feiert zehnjähriges Jubiläum und lädt zwischen 14. September und 7. Oktober zum kulinarischen Hochgenuss in die besten Restaurants und Gasthöfe des Remstals

(lifePR) (Weinstadt, ) Vor zehn Jahren erschien das erste Faltblatt zum Remstaler Schlemmer-Menü, in dem die Rede von einem "kulinarischen Szenario" war und dem Gast über fast acht Wochen verschiedenste Köstlichkeiten serviert wurden. Für 28 Euro konnte man unter 23 Anbietern wählen und die 3er-Weinprobe im 0,1l-Glas gab es damals für 7,70 Euro. "Man kann sagen, dass sich das Remstal mit diesem moderaten Preisanstieg treu geblieben ist", so Hubert Falkenberger, Geschäftsführer der Remstal-Route.

Aus Umfragen weiß man, dass das Gros der Gäste aus dem Remstal selbst kommt. Vermehrt können inzwischen auch Gäste aus dem Raum Göppingen, Esslingen oder Stuttgart im Remstal begrüßt werden, darunter auch Wiederholer, die eines oder auch mehrere Schlemmer-Menüs genießen möchten.

Und wie könnte es bei diesem Erfolg auch anders sein: auch in diesem Herbst kann das Remstal in einer inzwischen sehr beliebten kulinarischen Entdeckungstour erkundet werden. Ab 14. September dürfen sich Feinschmecker wieder für ein oder mehrere 4-Gang-Menüs entscheiden, welche den Herbst, mit all seinen genussvollen Nuancen, kulinarisch erlebbar machen.

Bis zum 7. Oktober können Genießer in 24 Lokalen im Remstal aus verschiedensten Köstlichkeiten wählen. Von Essingen bis Fellbach, mit Schwerpunkten in Remshalden und Weinstadt, reicht der Zirkel des guten Geschmacks mit einer Fülle von köstlichen Offerten aus Küche und Keller. Zum Pauschalpreis von 34,- Euro werden jeweils vier Gänge serviert. Sie stehen beispielhaft für die bekannte Qualität und die kreative Phantasie, die das hohe Niveau der Remstal-Gastronomie auszeichnen. Harmonisch zusammengestellte Menüs, frisch und lecker zubereitet, zieren die Genusspalette wozu natürlich auch die korrespondierenden Remstaler Weine nicht fehlen dürfen, die in einer Dreier-Weinprobe zum Aufpreis von 9,- Euro im 0,1l-Glas angeboten werden.

Das Faltblatt mit der Übersicht aller Schlemmer-Menü-Angebote der teilnehmenden Restaurants und Landgasthöfe liegt ab sofort bei allen Rathäusern und Tourist-Infos im Remstal sowie bei den teilnehmenden Restaurants aus und kann kostenlos beim Tourismusverein Remstal-Route e.V. in Endersbach unter Tel. 07151/ 276 50 47 oder per E-Mail an info@remstal-route.de angefordert werden. Zusätzlich steht der Flyer auch auf der Internetseite unter www.remstal.info zum Download bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer