Samstag, 01. Oktober 2016


Bergbauernmuseum z´Bach – der etwas andere Rahmen.....

für Tagungen, Hochzeiten, Konzerte, Lesungen, Präsentationen, Geburtstage, Presseauftritte, Empfänge...........

(lifePR) (Wildschönau, ) z‘Bach ist ein ehemaliger Bauernhof in der Urlaubsregion Wildschönau!
Die derzeitige Hofanlage mit Mühle und Hauskapelle stammt aus dem Jahre 1795.
Nachdem der Vorbesitzer in unmittelbarer Nähe ein neues Bauernhaus errichtete,
kaufte die Gemeinde Wildschönau 1993 die gesamte Hofanlage mit dem Ziel, eine
alpenländische Begegnungsstätte zu schaffen.
1997 wurde das Bergbauernmuseum nach einigen Umbauten eröffnet. Neben dem
Museum entstanden im ehemaligen Tenn Veranstaltungsräume mit einem
besonderen Ambiente für Tagungen bis zu 60 Personen. Insgesamt stehen drei
Räume unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Für Vorträge können sogar an die
100 Personen untergebracht werden. Eine moderne Servicestation sorgt auch für die Möglichkeit einer perfekten Verpflegung!
Überzeugt und begeistert vom Veranstaltungszentrum z‘Bach waren bereits
Veranstalter wie das Lebensministerium, das Land Tirol, die Tirolwerbung, die
Österreichwerbung und diverse Firmen bei Tagungen, Pressekonferenzen und
Empfängen.
Zusätzlich werden die Räumlichkeiten des Museums auch für Hochzeiten, Konzerte, Vorträge, Lesungen und private Veranstaltungen genutzt.

Bergbauernmuseum z`Bach - ein Tipp für alle, die eine außergewöhnliche
Location für eine außergewöhnliche Veranstaltung suchen!

www.bergbauernmuseum.at

Die Urlaubsregion Wildschönau in den Kitzbüheler Alpen ist das ganze Jahr über
leicht erreichbar. Eine herrliche Landschaft, zahlreiche Freizeitaktivitäten zu allen
Jahreszeiten und 7000 Gästebetten zu fairen Preisen sind ein zusätzlicher Garant für eine besondere Veranstaltung!
Infos:
Wildschönau Tourismus, Hauserweg, Oberau 337. A-6311 Wildschönau,
Telefon: 0043-5339-82550, Fax: 0043-5339-8255-50,
Email: info@wildschoenau.com, Internet: www.wildschoenau.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer