Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159725

Alles vertikal, oder was?

Tourismusverband Kaiserwinkl/Tirol mit spektakulärer Show im LOOP5/Weiterstadt

(lifePR) (Kaiserwinkl, ) Die Ferienregion Kaiserwinkl/Tirol zu Gast in Hessen! Die vielfältige Urlaubsdestination präsentierte sich am letzten Wochenende im LOOP5/Weiterstadt, mitten im Zentrum des Rhein Main Gebietes, mit einer künstlerisch-sportlichen Performance an einer riesigen vertikalen Wand, bei der die Themen Berg, Wasser und Himmel in einer noch nie gesehenen Form für den Betrachter erlebbar gemacht wurden. In Kooperation mit der Eventagentur Jochen Schweizer, die seit 25 Jahren bekannt ist für spektakuläre Vertikal-Inszenierungen, gab es eine einmalige Darbietung mit ausführlichen Informationen, traditionellen Musikeinlagen und Schmankerln aus der Region. "Wir haben uns sehr über das großer Interesse gefreut", kommentiert Christian Rechberger den großen Besucheransturm ins Loop5. "Mit dieser tollen Show haben alle den richtigen Vorgeschmack auf das bekommen, was einen Urlaub im Kaiserwinkl ausmacht", fügt Gerhart Erharter, Obmann der Region, noch hinzu.

Der Kaiserwinkl ist die erste große Ferienregion Tirols, die man aus Bayern kommend über die Autobahn Kufstein erreicht. Der Zahme und der Wilde Kaiser bilden die spektakuläre Bergkulisse, an deren Fuß sich der wärmste Badesee Tirols, der Walchsee befindet. Durch traditionelle, kuriose und einfallsreiche Events hat sich die Region mit den Orten Kössen, Walchsee, Rettenschöss und Schwendt schon lange einen Namen gemacht.

Erfreulicherweise ist der Urlaub im Kaiserwinkl zudem erschwinglich. Ganz dem Motto entsprechend: Berge für Kaiser, Sommer für Könige, Preise für Bürger. Für Gäste, die zum ersten Mal die Ferienregion bereisen, gibt es in diesem Sommer ein ganz besonderes Schmankerl: den KAISERWINKL VULKAN 100er. Wer erstmalig mindestens einen einwöchigen Urlaub für zwei Erwachsene und mindestens ein Kind direkt beim Tourismusbüro bucht, erhält einen 100 Euro Gutschein.

Weitere Informationen:

Tourismusverband Kaiserwinkl www.kaiserwinkl.com, Tel. 0043-(0)501100.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer