Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 540294

Heimatliebe! Wo ist Bayerisch-Schwaben am schönsten?

Mitmachen und gewinnen: Tourismusverband und "Augsburger Allgemeine" suchen Bayerisch-Schwabens "Sehnsuchtspunkte"

(lifePR) (Augsburg, ) Manchmal ist es daheim doch einfach am schönsten. Aber wo genau? Der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben und die "Augsburger Allgemeine" sammeln jetzt die besten Tipps: 49 "Sehnsuchtspunkte" in Bayerisch-Schwaben, die dann zum Start der Sommerferien in einer extra Beilage veröffentlicht werden - als Erlebnis-Guide für den Urlaub daheim und reizvolle Ausflüge in der Region. Mitmachen lohnt sich: Als Hauptgewinn lockt ein Heimatliebe-Wochenende im neuen Hotel Schloss Leitheim. Ab sofort bis 14. Juni 2015 können die Heimatliebe-Vorschläge eingereicht werden, und zwar unter www.augsburger-allgemeine.de/heimatliebe.

"Für uns als Tourismusverband ist das eine wunderbare Aktion", freut sich Bernhard Joachim, Geschäftsführer des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben. "Wir werden erfahren, für welche Plätze die bayerischen Schwaben ihre Heimat lieben. Punkte mit besonderem Erlebniswert in Stadt und Land - mit traumhafter Aussicht oder Atmosphäre, einzigartiger Natur oder außergewöhnlicher Geschichte. Und vielleicht entsteht daraus dann ein ganz besonderer Reiseführer - aus der Heimat für die Heimat und natürlich auch für Gäste! Wir sind begeistert, dass wir dieses tolle Projekt mit der 'Augsburger Allgemeinen' starten konnten, die ja in ganz Bayerisch-Schwaben mit ihren Heimatausgaben vertreten ist, und bedanken uns herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit."

7 x 7 = 49

Und warum ausgerechnet 49 Sehnsuchtspunkte? "Wir haben sechs Landkreise in Bayerisch-Schwaben sowie unser Flaggschiff, die Stadt Augsburg", erklärt Anja Müllegger, Marketingleiterin Bayerisch-Schwaben beim Tourismusverband. "Für jeden dieser sieben Bereiche suchen wir jetzt die sieben attraktivsten Punkte - also 49." Wer unter www.augsburger-allgemeine.de/heimatliebe auf den Unterpunkt "Jetzt mitmachen und gewinnen" klickt, findet dort ein Upload-Formular zur Beschreibung des persönlichen Sehnsuchtspunkts - inklusive Foto natürlich. Dort wird dann auch angeklickt, wo der Heimatliebe-Tipp liegt: in der Stadt Augsburg, den Landkreisen Augsburg oder Aichach-Friedberg, Donau-Ries, Dillingen, Günzburg oder Neu-Ulm.

Experten-Jury trifft die Wahl

Die Auswahl der 49 reizvollsten Punkte trifft eine hochkarätige Jury. Darin vertreten ist die Reiseredaktion der "Augsburger Allgemeinen" genauso wie die Schwabenredaktion des "Bayerischen Rundfunks", die Bayern Tourismus Marketing GmbH, Universität Augsburg, IHK, die Touristiker der bayerisch-schwäbischen Landkreise und das "Team Heimatliebe" von Tourismusverband und "Augsburger Allgemeine".

Hotel-Wochenende und Bayerisch-Schwaben-Rucksäcke zu gewinnen

Alle 49 Einsender, deren Sehnsuchtspunkte von der Jury für die Heimatliebe-Beilage ausgewählt werden, nehmen anschließend an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es 20 Bayerisch-Schwaben-Rucksäcke der Marke Jack Wolfskin sowie ein Heimatliebe-Wochenende für zwei Personen im neuen Hotel Schloss Leitheim, inklusive zwei Übernachtungen mit Halbpension.

Attraktionen, Geheimtipps ...

"Wichtig ist, dass die Einsender keine ganze Stadt oder einen Radweg in seiner Gesamtheit vorschlagen, sondern einen ganz konkreten Punkt", sagt Ute Rotter, Pressesprecherin Bayerisch-Schwaben, "ein Platz, an den man auch gute Freunde oder Gäste führen würde. Das kann eine bekannte Attraktion genauso sein wie ein versteckter Geheimtipp."

Und Andreas Heinz, Leitung Crossmediales Produktmanagement bei der "Augsburger Allgemeinen" ergänzt: "Wir sind unglaublich gespannt, welche Sehnsuchtspunkte unsere Leserinnen und Leser verraten werden. Wir freuen uns auf ihre Fotos und Geschichten, die uns zeigen, warum ausgerechnet dieser Platz einer der 49 Sehnsuchtspunkte in Bayerisch-Schwaben werden sollte."

Heimatliebe-Beilage am 31. Juli 2015

Die Heimatliebe-Beilage erscheint am Freitag, den 31. Juli 2015, rechtzeitig zum Start der bayerischen Sommerferien in der "Augsburger Allgemeinen" und ihren Heimatzeitungen. Damit ist die Aktion Heimatliebe aber noch lange nicht abgeschlossen: Der Tourismusverband freut sich, wenn viele Einheimische und Gäste später auf dem Bayerisch-Schwaben-Blog unter www.familienbayern.com von ihren Erlebnissen berichten, nachdem sie den einen oder anderen Sehnsuchtspunkt selbst besucht haben.

Alle weiteren Informationen: www.augsburger-allgemeine.de/heimatliebe
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer