Samstag, 10. Dezember 2016


Tagungsparadies Frankfurt Rhein-Main

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Ihre zentrale Verkehrslage macht die Region Frankfurt Rhein-Main für Tagungen aller Art zur Destination par Excellence. Entsprechend riesig ist die Auswahl der Locations, wobei die Metropole Frankfurt und ihr Flughafen nur den Brennpunkt bilden.

Frankfurt

Auch innerhalb der Veranstaltungsdestination Frankfurt am Main ist gute Erreichbarkeit ein wichtiger Standortvorteil: in der Stadt der kurzen Wege ist nahezu jedes Innenstadtziel in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Zudem gibt es in der Stadt ein gut ausgebautes ÖPNV-Netz, das Frankfurt auch optimal mit der Region Frankfurt Rhein-Main verbindet. Bekanntester Veranstaltungsort ist die Messe, die mit 578.000 m² Grundfläche und dem angeschlossenen Congress Center, dem Forum, der Festhalle und dem Kap Europa über eines der größten Messegelände weltweit verfügt. Mit der neuen Messehalle 11 und dem angegliederten Portalhaus hat die Messe Frankfurt einen außerordentlich repräsentativen Westeingang und eine wunderschöne Halle gewonnen. Die Kongress- und Konferenzsäle auf dem gesamten Gelände bieten Kapazitäten für mehr als 22.000 Teilnehmer. Den Veranstaltern von Kongressen und Tagungen bietet Congress Frankfurt, eine Serviceabteilung der Messe Frankfurt, individuelle und maßgefertigte Raumlösungen.

Das Angebot an Tagungs- und Veranstaltungsräumlichkeiten in Frankfurt am Main ist ebenso vielfältig wie die Stadt: neben klassischen Tagungsräumen und historischen Gebäuden gibt es auch eine Reihe moderner Eventlocations. Eine gelungene Mischung aus beidem ist die Alte Oper mit ihrem repräsentativen Äußeren und der modernen Innenausstattung. Historische Räume im Rathaus Römer, moderne Tagungsmöglichkeiten auf dem neuen Universitätscampus im Westend und nicht zu vergessen die zahlreichen Tagungshotels haben garantiert für jede Art von Veranstaltung den passenden Rahmen. Wer keine Zeit zu verlieren hat, findet direkt am Frankfurter Flughafen 36 Konferenzräume auf 2.200 m² im Airport Conference Center. Andere außergewöhnliche Locations: Das Zusammenspiel von Glas und Pflanzen im Ökohaus, die Unionhalle - ein sehr flexibel nutzbares ehemaliges Malzlager der früheren Union-Brauerei -, das Naturmuseum Senckenberg mit seinen Dinosauriergerippen oder das Städel Museum. Das Frankfurt Convention Bureau bietet kompetente Beratung und Serviceleistungen, so z. B. das Kongress-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr oder das Kongress-Museums-Ticket: Für nur einen Euro gibt es Eintritt in 34 Frankfurter Museen. Egal, ob es sich um eine kleinere Tagung handelt oder um einen mehrtägigen Großkongress: das fachkundige Team hilft gerne weiter.

Wiesbaden

Die Rhein-Main-Hallen stellen einen elementaren Bestandteil der Veranstaltungsinfrastruktur in Wiesbaden dar und haben einen zentralen Standort in der hessischen Landeshauptstadt. Kaum ein anderes Kongress- und Veranstaltungszentrum in Deutschland liegt nur wenige Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt und in Laufnähe zum Innenstadtzentrum und zu vielen Hotels. Die Rhein-Main-Hallen entstehen derzeit am selben Standort bis Anfang 2018 neu. Mit dem Neubau möchte die Landeshauptstadt Wiesbaden einen Führungsanspruch in Sachen Qualität, Funktionalität und Service erheben. So wird das neue Veranstaltungs-und Kongresszentrum mit einer einzigartigen Architektur und einem Höchstmaß an Funktionalität und Flexibilität ein regional und national führendes Veranstaltungszentrum der MICE-Branche darstellen. Zukünftig werden neben zahlreichen Gruppenräumen, einem 2.000-m² großem Foyer, unterirdischer Tiefgarage und angegliederter Terrasse zwei große Hallen über 3.000 und 5.000-m² Fläche für Veranstaltungen jeglicher Art zur Verfügung stehen.

Nachhaltigkeit spielt in allen Bereichen und Planungsschritten eine bedeutende Rolle. So blickt die Landeshauptstadt Wiesbaden mit einem ökologischen Gesamtkonzept nach vorn und strebt konsequent die beste Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Bereits drei Jahre vor der Eröffnung der neuen Rhein-Main-Hallen wurde das Projekt im Rahmen der Expo Real 2014 mit dem Vorzertifikat der DGNB in Gold ausgezeichnet.

Kulturland Rheingau

Mitten im Rhein-Main-Gebiet, nur 40 km vom Flughafen Frankfurt/Main entfernt, erwartet Sie im Rheingau-Taunus-Kreis eine professionelle Tagungshotellerie mit ausgezeichneter Gastronomie und vielen einzigartigen Events. Hier verbindet sich eine kulturhistorisch bedeutende Region mit außergewöhnlichen landschaftlichen Reizen und einem der besten Weinanbaugebiete. Die Region zeichnet sich aus durch besondere Veranstaltungsmöglichkeiten in Schlössern, Klöstern und Burgen wie z.B. den Schlössern Vollrads und Johannisberg sowie im Kloster Eberbach und in der Kurfürstlichen Burg in Eltville. Das Kulturland Rheingau hat eine vielseitige Auswahl an individuell geführten Privathotels bis hin zur Luxuskategorie. In den Kurorten im Untertaunus Schlangenbad und Bad Schwalbach wird "Tagen und Wellness" groß geschrieben. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wie z.B. exzellente Weinproben, geführte Weinbergwanderungen, Wander- und Nordic-Walking-Touren, Outdoor-Teamtraining, Fahrrad- und Ballonfahrten sowie hochklassige Kulturveranstaltungen lassen Ihren Aufenthalt in der Region unvergesslich machen.

Taunus

Der Taunus bietet im Grünen und doch in der Nähe der pulsierenden Rhein-Main-Metropole eine große Auswahl an Tagungsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Das Schloßhotel Kronberg und das Falkenstein Grand Kempinski sprechen für sich und werden spielend höchsten Anforderungen gerecht. Während im Usinger Land das Kurhotel Ochs in Schmitten Komfort in ruhigem, beschaulichem Ambiente bietet, finden Sie in Oberursel, im Taunus-Informationszentrum, einen kleinen und exzellent ausgestatten Tagungsraum mit Gastronomie und einer Dauerausstellung über den Naturpark Taunus. In Eschborn wartet das Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost mit idealen Tagungsmöglichkeiten und einem herrlichen Skyline-Blick auf Sie. Im Haus der Begegnung in Königstein bieten fünf große, lichtdurchflutete Räume zwischen 130 m² bis 550 m² in historischem Ambiente. Der große Saal des Forum Friedrichsdorf - Kultur- und Tagungszentrum bietet mit Reihenbestuhlung bis zu 500 Gästen Platz, kann aber bei Bedarf auch in zwei kleine Säle unterteilt werden. Von Varieté-Atmosphäre bis zu Kongresscharakter lässt sich die Möblierung der Räumlichkeiten variabel gestalten. Abseits von Lärm und Hektik liegt das TaunusTagungsHotel direkt am Waldrand in Friedrichsdorf. Zwölf Seminarräume, ausgestattet mit moderner Tagungstechnik, stehen zur vielfältigen Nutzung zur Verfügung. In der Erlebnisküche gibt es die Möglichkeit auf rund 120 Quadratmetern zum gemeinsamen und kommunikativen Kochen mit modernster Ausstattung.

Bad Homburg v.d. Höhe

Das KongressCenter im Kurhaus in Bad Homburg v.d. Höhe liegt mitten in der Innenstadt mit grandiosem Blick in den denkmalgeschützten Kurpark und in der Nähe von mehreren erstklassigen Hotels. Mit seidenstoffbespannten Wänden, edlem Mahagoniholz, Parkettfußboden und Muranoglasleuchtern gehört sein imposanter Saal zu den schönsten und größten Veranstaltungsräumen des Rhein-Main-Gebietes - geeignet für größere Veranstaltungen mit bis zu 850 Personen. Für Events mit weniger Gästen stehen Teilbereiche des Saales oder kleinere Säle zur Verfügung. Weitere Tagungsmöglichkeiten bieten u.a. das Steigenberger Hotel Bad Homburg sowie das Maritim Kurhaushotel. Außergewöhnliche Veranstaltungsorte sind der Speicher im Kulturbahnhof mit 400 m² Fläche inkl. Foyer, Barbereich und Terrasse, der Güterbahnhof, die Francois-Blanc-Spielbank mit Lounge sowie die Englische Kirche.

Wetterau

Umgeben von den sanften Höhen des Taunus und des Vogelsbergs, liegt Bad Nauheim inmitten einer vielfältigen Kulturlandschaft und verkehrsgünstig direkt vor den Toren der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Die Gesundheitsstadt vereint nostalgische Jugendstil-Architektur, Wellness- und Gesundheitsangebote mit modernen Tagungsmöglichkeiten und verspricht dabei kulturelle Highlights und Entspannung pur. Moderne Seminar- und Tagungszentren sowie Tagungshotels mit Veranstaltungsräumen für 10 bis 1.000 Personen bieten optimale Voraussetzungen für erfolgreiche Veranstaltungen im Grünen. Neben modernen Tagungseinrichtungen wie dem Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen stehen historische Gebäude wie z. B. das einzigartige Jugendstiltheater im Hotel Dolce, das Badehaus 7 im Sprudelhof oder die historische Trinkkuranlage zur Verfügung. Mit einer einzigartigen Kombination aus Architektur und weiträumigen Parkanlagen bietet Bad Nauheim das ideale Umfeld für attraktive Begleitprogramme. Ob ein erholsamer Aufenthalt in der Therme am Park, eine Partie Golf im historischen Kurpark oder ein abendlicher Rundgang mit dem Nachtwächter durch Bad Nauheims Altstadt - Bad Nauheim bietet für jeden Geschmack das passende Rahmenprogramm.

Nur etwa eine Autostunde von Frankfurt entfernt, vom Flughafen oder der Innenstadt auch mit der Bahn erreichbar, liegt das Heilbad Nidda-Bad Salzhausen. Inmitten einer herrlichen Naturlandschaft, fernab des Großstadttrubels, findet man gute Voraussetzungen für Meetings, Tagungen und Feierlichkeiten. Das Kurhaus-Hotel verfügt über Konferenz- und Veranstaltungsräume in der Größenordnung zwischen 30 und 400 m². Einen Tagungsraum für ca. 40 Personen (56 m²) hat auch das Hotel Jungbrunnen. In der Ruhe des Kurortes ist der Kopf frei und Ideen können wachsen. Nach getaner Arbeit bietet sich ein Besuch der Justus-von-Liebig-Therme mit Solebad, Salzgrotte und Saunalandschaft an. Oder man tankt Frischluft während einer Jogging- oder Spazierrunde durch den riesigen, historischen Kurpark.

Offenbach Stadt und Kreis

Mit dem Capitol gibt es in Offenbach einen einmaligen Veranstaltungsort. Als ehemalige Synagoge, Stadt- und Musicaltheater bietet es mit seiner Architektur, dem multifunktionalen Raumkonzept sowie modernster multimedialer Technik einen unkonventionellen Rahmen für außergewöhnliche Veranstaltungen von 50 bis 1.800 Teilnehmern. Das Sheraton Offenbach Hotel bietet - mit seiner aufregenden Architekturkombination aus Neo-Barock und Post-Moderne in einer ruhigen Parkanlage - ein inspirierendes Ambiente. Das Büsing Palais aus dem 19. Jahrhundert bietet in seinen dreizehn Veranstaltungsräumen Platz für bis zu 450 Personen. Atmosphärisch einzigartig sind der historische Innenhof und die weitläufige Gartenterrasse mit Blick auf den Park. Das Klingspor Museum bietet sich mit seinen historischen Räumlichkeiten im Büsing Palais als Ausrichtungsort für Tagungen und Feiern an. Die Industriehalle steht mit knapp 160 m² Fläche für Tagungen und Veranstaltungen im repräsentativen Rahmen des Hauses der Stadtgeschichte zur Verfügung. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Schnupftabakfabrik. Die Offenbacher Hochschule für Gestaltung hat die Räumlichkeiten erst vor kurzem mit modernstem Design ausgestattet. Die Kapazität reicht bis 100 Personen. Das DLM vereinigt drei Museen unter einem Dach: das Weltschuhmuseum, das Museum für angewandte Kunst und das Ethnologische Museum. Im umgebauten "Städtischen Lagerhaus", einem klassizistischen Gebäude, untergebracht, verfügt das DLM über einen Großen Saal mit Bühne und 230 Plätzen, sowie einem Café, welches rund 80 Gästen Platz bietet.

Im Kreis Offenbach bieten sich ebenfalls vielfältige Möglichkeiten für Veranstaltungen.

Umgeben von Wiesen und Feldern in einmaliger Lage liegt das Hofgut Neuhof mit seiner international bekannten Gutsschänke. Veranstaltungen können im Freien, im Zelt, auf der Apfelwiese oder in den historischen Gebäuden durchgeführt werden. In Seligenstadt kann man in einem ehemaligen Klosters tagen. Im Erdgeschoss des Gebäudes liegt das Winterrefektorium mit einer sehenswerten Stuckdecke der Zeit um 1700, dass für Veranstaltungen angemietet werden kann. Die ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt liegt idyllisch am Main. Im stilvollen Ambiente gibt es einen Konferenzraum mit Platz für maximal 130 Personen. Tradition und Moderne vereinen sich im Luxushotel Kempinski Gravenbruch, welches durch seine Einzigartigkeit überzeugt. 18 Veranstaltungsräume inklusive zweier Ballsäle bieten für jede Veranstaltung einen ansprechenden Rahmen. The Aircraft at Burghof in Dreieich ist eine einzigartige Design-Location, die mit echten Flugzeugteilen, wie Turbinen, Flugzeugfenstern und First-Class-Sitzen, ein ganz besonderes Ambiente geschaffen hat. Im familiär geführten Waitz Landhaus Hotel in Mühlheim-Lämmerspiel gibt es 14 voll ausgestattete Räume für Tagungen, Seminar, Workshops - alle klimatisiert und mit Tageslicht für 2 - 120 Personen.

Hanau

Zentral im Herzen der Hanauer Altstadt und am Schlossgarten gelegen, präsentiert sich der Congress Park Hanau als multifunktionales Veranstaltungszentrum mit besonderem Ambiente. Für Veranstaltungen stehen insgesamt zehn Räume und fünf Foyers zur Verfügung. Ein in drei Sektionen teilbarer Kongress-Saal bietet bis zu 1.011 Sitzplätze, ein Theater- und Konzertsaal verfügt über 700 Sitzplätze.

Darmstadt

Im Herzen der Wissenschaftsstadt ist mit dem darmstadtium ein Marktplatz für Wissenschaft und Erlebnis samt multifunktionalem Raumangebot entstanden. Ressourcenschonende Nachhaltigkeit und eine in Deutschland einmalige IT-Infrastruktur zeichnen das darmstadtium mit 18.000 m² Gesamtnutzfläche als einen der beliebtesten und spannendsten Veranstaltungsorte aus. Neben zwei Kongresssälen verfügt das Haus über 21 flexibel kombinierbare Konferenzräume für insgesamt bis zu 1.300 Personen. Das Bürgerzentrum "Zum Goldenen Löwen" bietet im Stadtteil Arheilgen den einzigen Jugendstilsaal in Darmstadt. Bälle, Tagungen und Konzertveranstaltungen können dort in elegantem Ambiente stattfinden. Das Team des Touristik und Convention Büros berät, plant und vermittelt Räumlichkeiten und Tagungs- Locations in der gesamten Stadt: von Sitzungsräumen in Hotels, über klassische Veranstaltungs- und Tagungszentren bis hin zu Special Locations mit besonderen Aussichten. Ebenso bucht das Team für Teilnehmer die passenden Hotelzimmer, inklusive einem individuellen Buchungslink für die Veranstaltungswebsite. Voller kreativer Ideen ist das Team ebenfalls, wenn es um Rahmenprogramme geht. Gerne auch in Kombination mit einem Ausflug in den Odenwald, z.B. zum UNESCO Welterbe Grube Messel oder einer Rundfahrt mit Weinprobe an die Bergstraße.

Rüsselsheim

In Rüsselsheim hat Erfindergeist Tradition. Denn hier produziert nicht nur das Unternehmen Opel seit über einem Jahrhundert Fahrzeuge, sondern es werden auch die neuesten Modelle der Automarken Opel, Chevrolet, Kia und Hyundai entworfen. Wo Mobilität den Takt vorgibt, bieten sich auch gute Tagungsmöglichkeiten. In Hotels stehen Räumlichkeiten für bis zu 700 Personen zur Verfügung. Ausstattung und Catering werden an die Wünsche der Veranstalter angepasst. Einen außergewöhnlichen Rahmen für Tagungen und Veranstaltungen bietet das Kunstzentrum Opelvillen. Das denkmalgeschützte Ensemble liegt idyllisch am Mainvorland und in direkter Nähe zur Festung und dem spätromantischen Verna-Park. Die Räumlichkeiten ermöglichen eine flexible Nutzung. Für das Rahmenprogramm bietet Rüsselsheim vielfältige Möglichkeiten. Am Mainvorland können die Tagungsgäste eine Schifffahrt in Richtung Frankfurt oder Mainz beginnen. Wie Autos produziert werden, können sie während einer Tour durch das Opel-Werk erleben. Außerdem können die Gäste Sehenswürdigkeiten wie den spätromantischen Verna-Park, die Festung Rüsselsheim oder das preisgekrönte Stadt- und Industriemuseum erkunden.

Aschaffenburg

Im Südosten der Region Frankfurt Rhein-Main ist die Stadthalle am Schloss in Aschaffenburg das ideale Forum für Veranstaltungen jeder Art. Vielfältige mobile Einrichtungen von der Bestuhlung bis zur Technik erfüllen auch nicht alltägliche Veranstaltungswünsche. Alle Räume sind für Großveranstaltungen ideal kombinierbar, sei es der Kongress mit 600 Teilnehmern oder ein Ballereignis mit 1.300 Besuchern. Hinzu kommt die attraktive Lage mitten im Herzen der Stadt in direkter Nachbarschaft zum Wahrzeichen Aschaffenburgs, dem Schloss Johannisburg. Der Ridingersaal im Schloss ist eine sehr stimmige Location im historischen Gemäuer und Veranstaltungsort für Konzerte und Vorträge mit 200 Personen.

Weilburg

Im Norden der Region ist Weilburg an der Lahn die passende Umgebung für eine atmosphärisch dichte und organisatorisch attraktive Tagung. Hier bieten mehrere Hotels und die Stadthalle Alte Reitschule Konferenzräume für 30 bis 300 Personen, ausgestattet mit modernster Technik. Eine Stadt- oder Schlossführung, eine Bootsfahrt auf der Lahn oder der Abstieg in die Kubacher Kristallhöhle garantieren Abwechslung im Rahmenprogramm.

Bingen

In einzigartiger Lage am Tor zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal liegt das Rheintal-Kongress-Zentrum in Bingen am Rhein. Bestechend ist die einmalige Lage am Kulturufer Bingen - mit freiem Blick auf den Rhein, den legendären Mäuseturm, die Ruine Ehrenfels und die romantischen Weinberge. Es stehen Ihnen sieben Konferenzräume und drei Säle zur Verfügung. Durch die vielseitige und variable Raumgestaltung sind kleinere Events ebenso möglich wie Großveranstaltungen für rund 800 Gäste. Modernste Licht- und Tontechnik sorgen für optimale Präsentations-möglichkeiten und das angeschlossene 4-Sterne-Hotel mit 135 Zimmern bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste mit hohen Ansprüchen. Die Veranstaltungen können hervorragend mit einem Rahmenprogramm zu Lande und zu Wasser kombiniert werden. Das Hildegard-Forum auf dem Rochusberg bietet Tagungsmöglichkeiten abseits von Alltagsstress, Hektik und Lärm. Die drei Tagungsräume und das angegliederte integrative Restaurant ermöglichen Veranstaltung von 10 bis 130 Personen. Außerdem können individuelle Angebote wie Kaffeepausen im Wald, Abschlussrunde mit Rheinblick, Weinwanderungen, Kräutergartenführung etc. in die Tagung integriert werden. Ab April 2015 stehen auch 13 barrierefreie Zimmer zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer