Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152315

Das Saarland als Vorreiter: Tourismus und Kultur arbeiten Hand in Hand

Saarländischer Museumsverband hat erste 13 Qualitäts-Coaches

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Verknüfung von Kultur und Tourismus steht im Mittelpunkt der neuen Partnerschaft zwischen der Tourismus Zentrale Saarland GmbH (TZS) und dem Saarländischen Museumsverband e.V. (smv). Bundesweit erstmalig haben sich ein Museumsverband und eine Landesmarketing-Organisation darauf verständigt.

Ein Projekt der Zusammenarbeit ist die Schulung von Mitarbeitern und die Zertifizierung von Museen mit dem Qualitätssiegel der "ServiceQualität Deutschland". Das erste Seminar mit 13 Teilnehmern aus acht Museen sowie dem Museumsverband und der Tourist-Information St. Wendeler Land wurde im Schaumbergbad in Tholey durchgeführt. In den nächsten Wochen werden die Mitarbeiter als neue Qualitäts-Coaches ihre Betriebe und Einrichtungen nach einem vorgegebenen Qualitätsraster unter die Lupe nehmen, um konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Servicequalität zu entwickeln.

Nach dieser ersten Schulung, die vom Landkreis St. Wendel gefördert wurde, sollen noch weitere im Saarland folgen. Ziel ist, dass möglichst viele Museen im Saarland mit dem Q-Siegel ausgezeichnet werden. Damit soll der Besucher mehr im Mittelpunkt stehen und das Museum erlebnisorientierter werden. "Museen sind der wichtigste Eckpfeiler bei der Vermittlung der Identität einer Region, eines Landes. Die Mitarbeiter der musealen Einrichtungen müssen auf diese Aufgabe vorbereitet und qualifiziert werden", sagte der Geschäftsführer des Saarländischen Museumsverband, Rainer Raber. Die Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland Birgit Grauvogel verwies auf die Bedeutung für das Reiseziel Saarland: "Um das Saarland für den Wettbewerb mit anderen Standorten zu stärken, bedarf es einem guten Zusammenspiel möglichst vieler Akteure aus unterschiedlichen Bereichen, die sich an der Weiterentwicklung der Servicequalität beteiligen."

Folgende Betriebe verfügen über einen oder mehrere ausgebildete "Qualitäts-Coach/es": Saarländischer Museumsverband e.V.(Ottweiler), Museum für Mode und Tracht (Nohfelden), Haus am Mühlenpfad (Tholey), Deutsches Zeitungsmuseum (Wadgassen), Museum Haus Ludwig (Saarlouis), Stiftung Marpinger Kulturbesitz (Marpingen), Heimatmuseum Steinbach (Ottweiler), Ausgrabung Wareswald (Obertal-Tholey-Marpingen), Saarländisches Bergbaumuseum (Bexbach), Tourist-Information St. Wendeler Land (Nohfelden), Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Völklingen), Heimatmuseum Neipel (Tholey).

Das Projekt ServiceQualität Deutschland im Saarland wird von der Tourismus Zentrale Saarland GmbH zusammen mit dem Berufsförderungswerk Saarland GmbH, der DEHOGA Saar, IHK des Saarlandes und DEHOGA Akademie durchgeführt. Das Land und die Europäische Union fördern die Initiative.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer