Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65405

Mountainbike im Bayerischen Wald

Erster Bayerwald Cross mit dem Mountainbike / Von der Donau bis zur Moldau auf alten Säumerpfaden / Eine gelungene Veranstaltung von Bayerwald Bike

(lifePR) (Viechtach, ) Vom 4. bis 7. September 2008 organisierte Bayerwald Bike den ersten "Bayerwald Cross". In 4 Etappen mit fast 5000 Höhenmetern und um die 200 km führt die Tour meist auf historischen Säumerwegen grenzüberschreitend über die höchsten Gebirgszüge im Bayerischen Wald und Böhmerwald - eine anspruchsvolle Alternative zur Alpentour ohne überfüllte Trails!

"Waldwoge reiht sich an Waldwoge, bis eine am Horizont die letzte ist und den Himmel schneidet" So sah Adalbert Stifter den Bayerischen Wald.

Was er nicht erahnen konnte, dass man im Dunkel des Waldes stundenlang auf schmalen Singletrails, erbarmungslosen Anstiegen und verwurzelten Downhills biken kann, ohne eine Menschenseele anzutreffen. Unzählige Berggipfel bieten herrliche Fernsicht, bei guter Wetterlage sogar bis zu den Spitzen der Alpen.

Beeindruckend unterschiedliche Landschaftserlebnisse und fahrtechnische Highlights sind garantiert und machen den Bayerwald Cross zu einem unvergesslichen Erlebnis. Jeder Tag des ersten "Bayerwald Cross" versprach ein anderes Highlight, ein Gipfelerlebnis - Hirschenstein, Großer Arber, Großer Falkenstein, Polednik.

Qualifizierte Guides von Bayerwald Bike führten über traumhafte Trails, rassige Downhills und die höchsten Gipfel mit knackigen Uphills und schönsten Aussichtsplätzen des Bayerischen Waldes zur absolut beeindruckenden Landschaft des riesigen Areals des tschechischen Nationalparks. Das El Dorado erinnert mit seinen menschenleeren Wäldern und Hochflächen an Skandinavien oder Kanada.

Als kleiner Wermutstropfen können die Beschränkungen gelten, an die man sich im Nationalbark Sumava halten muss und nur die ausgeschilderten Wege benutzen darf. Trail-Passagen sind hier aus diesem Grund leider kaum möglich, aber die einzigartige Landschaft ist Genuss genug! Der wunderschöne Böhmerwald, eine Welt aus Wald, Wasser, Gebirge, rauen Schachten und Filzen mit uralten bizarren Baumriesen und zauberhaften Flusstälern beeindruckt durch seine urige, unberührte Natur, fernab von jeglicher Zivilisation.

Am Tag wurden rund 50 Kilometer und 1.500 Höhenmeter bewältigt. Übernachtet haben die Biker in schönen Wellness-Hotels, Gepäcktransfer und Rundum-Betreuung boten dabei den nötigen Komfort; Gruppenerlebnis, schöne Hütten-Brotzeiten und lustige Abende waren selbstverständlich "inklusive"!

Alle Teilnehmer waren vom 4-tägigen Bayerwald Cross von Bayerwald Bike begeistert und wollen auf alle Fälle wieder kommen, das macht süchtig! Rundum eine äußerst gelungene Veranstaltung, die garantiert in Erinnerung bleibt.

Wer beim ersten Bayerwald Cross nicht teilnehmen konnte, hat nächstes Jahr die Möglichkeit, die einmalige Tour zu buchen, nämlich zu folgenden Terminen: 11. - 14. Juni, 9. -12. Juli, 3. - 6. September. Darüber hinaus bietet Bayerwald Bike auch im kommenden Jahr wieder die beliebten Trail-Tage mit Technikschulung, Bike-Wochen, Bike&Berghütte-Wochenendtouren, Paddel&Pedale u.w.m. Alle Informationen unter Tel. 09942/1661.

Gastgeber in Viechtach: www.bayrischer-wald.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer