Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63721

Mountainbike Touren in Bayern

Erster Bayerwald Cross von Bayerwald Bike von 4. – 7. September 2008 / Von der Donau bis zur Moldau auf alten Säumerpfaden

(lifePR) (Viechtach, ) Geführte Mountainbike-Tour in vier Etappen grenzüberschreitend über die höchsten Gebirgszüge im Bayerischen Wald und Böhmerwald - eine anspruchsvolle Alternative zur Alpentour ohne überfüllte Trails

"Waldwoge reiht sich an Waldwoge, bis eine am Horizont die letzte ist und den Himmel schneidet" So sah Adalbert Stifter den Bayerischen Wald.

Was er nicht erahnen konnte, dass man im Dunkel des Waldes stundenlang auf schmalen Singletrails, erbarmungslosen Anstiegen und verwurzelten Downhills biken kann, ohne eine Menschenseele anzutreffen. Unzählige Berggipfel bieten herrliche Fernsicht, bei guter Wetterlage sogar bis zu den Spitzen der Alpen.

Beim Biken im Bayerischen Wald, in der grünen Hölle des bayerischen Dschungels können begeisterte Mountainbiker wahre Glücksgefühle erleben. Mit seiner geradezu unerschöpflichen Vielfalt an Wegen und Schwierigkeitsgraden ist der Bayerwald eine Region der Extraklasse, ein perfektes Trail-Paradies! Als kleiner Wermutstropfen können die Beschränkungen gelten, an die man sich im Nationalbark Sumava halten muss und nur die ausgeschilderten Wege benutzen darf. Trail-Passagen sind hier aus diesem Grund leider kaum möglich.

Für die vier Tagesetappen von jeweils ca. 60 km und ca. 1500 hm braucht man auf alle Fälle ein stabiles Bike, gute Kondition und gute Fahrtechnik.

Wir fahren meist auf historischen Säumerwegen grenzüberschreitend über die höchsten Gebirgszüge des Bayerischen Waldes nach Böhmen.

Säumerwege sind uralte Handelswege von Bayern nach Böhmen. Es gibt Anhaltspunkte, dass die Kontakte von Bayern nach Böhmen bis in die Steinzeit zurückreichen. Daneben deuten verschiedene Spuren darauf hin, dass bereits im 5. - 1. Jh. V. Chr. Wegeverbindungen über die Gebirgskette des Bayerischen Waldes existierten. Wichtigstes Handelsgut war das Salz, das das salzarme Böhmen dringend als Mittel zur Haltbarmachung von Speisen benötigte.

Landschaftliche und fahrtechnische Highlights erwarten uns und machen diese Strecke zu einem unvergesslichen Erlebnis. Jeder Tag verspricht ein anderes Highlight, ein Gipfelerlebnis - Hirschenstein, Großer Arber, Großer Falkenstein, Polednik.

Qualifizierte Guides von Bayerwald Bike führen über traumhafte Trails, rassige Downhills und die höchsten Gipfel mit knackigen Uphills und schönsten Aussichtsplätzen des Bayerischen Waldes zur absolut beeindruckenden Landschaft des riesigen Areals des tschechischen Nationalparks.

Das El Dorado erinnert mit seinen menschenleeren Wäldern und Hochflächen an Skandinavien oder Kanada. Der wunderschöne Böhmerwald, eine Welt aus Wald, Wasser, Gebirge, rauen Schachten und Filzen mit uralten bizarren Baumriesen und zauberhaften Flusstälern beeindruckt durch seine urige, unberührte Natur, fernab von jeglicher Zivilisation.

Ziel ist die Moldauquelle in Tschechien. Mit gutem Essen und berühmten Bieren werden wir von netten Menschen empfangen.

Übernachtet wird in schönen Wellness Hotels mit Halbpension, in denen man sich in geselliger Runde ausgiebig erholen kann.

Bayerwald Cross, 4. – 7. September,
Preis incl. 4 geführten Touren, 3 ÜN/HP, Gepäcktransport und Rücktransfer: 379,- €
Info: Bayerwald Bike, Tel.: +49 (171) 4161563

Hotels und Ferienwohnungen in Viechtach:
bayrischer-wald.de/orte.html?action=search&ID_Ort[]=914
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer