Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 48750

Bayern-Tour-Natur 2008

Mit dem „Wanderer Sepp“ auf „Ge(h)nuss-Tour“ gehen

(lifePR) (Perlesreut, ) Im Rahmen der Aktion "Bayern-Tour-Natur 2008" wird am Samstag, den 14. Juni 2008 von der Tourist-Information Arnbruck aus folgende "Tour" angeboten:

Bei der "Ge(h)nuss-Tour" erfahren die Teilnehmer viel über verschiedenen "Genüsse" im Bayerischen Wald. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Ort macht man gemeinsam Station bei einem Imker in der Schmiedau. Man erfährt Interessantes und Wissenswertes über die Imkerei und die Bienen. Natürlich darf eine Honigkostprobe nicht fehlen. Über das Kneippbad, wo man die Gelegenheit wahrnehmen kann, in natürlichem Moorwasser zu kneippen, führt der Weg weiter zu einer Forellenzucht. Auch dort erfährt man direkt vom Fachmann viel über die Fischaufzucht und die natürliche Fischhaltung. Zum Abschluß der Tour wandert man noch wenige Meter weiter zum Waldstadl. Dort serviert der singende Metzgermeister Alois einen ofenfrischen Leberkäs mit Brot aus dem Holzbackofen. Die Ge(h)nuss-Tour wird vom "Wanderer-Sepp" begleitet.

Die Wanderung beginnt am Samstag, den 14. Juni 2008 um 13.00 Uhr am Gemeindezentrum Arnbruck. Anmeldung nimmt bis Freitag, den 13. Juni 2008 bis 12.00 Uhr die Tourist-Information Arnbruck, Gemeindezentrum 1, 93471 Arnbruck, Tel. 09945/9410-16, Fax 9410-33 entgegen.

Die deutschlandweit einmalige Bayern-Tour-Natur findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. Die Palette der fachkundig begleiteten Wanderungen, Radtouren und sonstigen Naturbegegnungen hat inzwischen einen Umfang und eine Vielfalt erreicht, die kaum mehr zu übertreffen ist. Programmhefte sind in der Tourist-Information Arnbruck erhältlich. Nähere Informationen findet man auch im Internet auf der www.tournatur.bayern.de.

Hotels oder Ferienwohnungen in Arnbruck: http://www.bayrischer-wald.de/...

Über 1.000 Hotels und Ferienwohnungen im Bayerischen Wald findet man unter www.bayerwaldregion.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer