Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131897

Bayerischer Wald in Bayern

Großes Chor- und Orchesterkonzert

(lifePR) (Viechtach/Bayerischer Wald, ) Am Sonntag, den 22. November lädt der Kirchenchor St. Augustinus Viechtach unter der Leitung von Chordirektor Siegfried Beck zum großen Chor- und Orchesterkonzert. Beginn ist um 15 Uhr. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Viechtach, Tel. 09942/1661 erhältlich.

Der Kirchenchor St. Augustinus in Viechtach unter der bewährten Leitung von Siegfried Beck hat sich durch zahlreiche Konzerte einen hervorragenden Ruf im gesamten Bayerischen Wald erarbeitet und viele Musikfreunde begeistert. Auch beim diesjährigen Konzert lässt das Programm auf äußerst anspruchsvolle Unterhaltung hoffen mit Franz Xaver Brixis (1732 - 1771) Orgelkonzert Nr. 2 C-Dur für Orgel solo und Orchester (Solistin: Verena Künzel) sowie dem Reqiem in c von Johann Michael Haydn (1737 - 1806) für Soli, Chor und Orchester. Als Solisten fungieren beim Requiem Christina Fuchs (Sopran), Jasmin Gierl (Alt), Jürgen Freundorfer (Tenor) und Alexander Fendl (Bass). Musikalisch begleitet wird der Kirchenchor von den Mitgliedern der Philharmonie Pilsen und des Kammerorchesters Klattau sowie von Viechtacher Instrumentalisten. Etwa 400 Kompositionen von Frantisek Xaver Brixi (1732 - 1771) sind bekannt: zahlreiche Kirchenmusiken, Oratorien, Kantaten, und Instrumentalwerke, darunter acht Konzerte für Orgel und Orchester. Bereits zu seinen Lebzeiten waren Brixis Werke in ganz Böhmen und im Ausland verbreitet, besonders in Österreich, Bayern und Schlesien. Professor Norbert Düchtel schreibt in einer Rezension: "Brixis Orgelkonzerten gehören zu den schönsten ihrer Gattung.

Das Requiem in c-Moll komponierte Michael Haydn (1737 - 1806) anlässlich des Todes seines Dienstherren, des Fürstbischofs Sigismund Graf Schattenbach, am 16. Dezember 1771. Michael Haydns Requiem in c-Moll zählt zu den bedeutendsten Kirchenwerken. Die Tiefe und leidenschaftliche Intensität dieser Komposition könnte möglicherweise auch darin Erklärung finden, dass ihn nicht nur das Ableben des Fürstbischofs beeindruckte, sondern dass ihm auch der Tod seines einigen Töchterchens, das er knapp ein Jahr nach seiner Geburt im Januar 1771 wieder verloren hatte, noch deutlich vor Augen stand.

Urlaub in Viechtach, Bayerischer Wald: www.putzwerbung.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer