Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157548

Strandläufer, Pedaltreter und Wattwanderer - Neue Angebote für Aktiv-Urlauber im Land zwischen Nordsee und Ostsee

Diese Kurzreisen führen an den Strand von Scharbeutz, auf die Nordseeinseln Föhr und Pellworm und in die Till Eulenspiegelstadt Mölln

(lifePR) (Kiel, ) Schleswig-Holstein zeichnet sich durch seine einzigartige Lage aus. Gleich zwei Meere, die Nordsee und die Ostsee, umschließen Deutschlands nördlichstes Urlaubsland und bringen den Erholungssuchenden stets frische Seeluft. Deich- und Wattwanderungen, Vogelkiek und Kutterfahrten gehören zu den Highlights an der Nordsee. Goldenen Bernstein finden und magische Hühnergötter sammeln steht auf dem Programm der naturkundlichen Führungen an der Ostsee.

Auch Mitsegelangebote, Touren zu den Seehundsbänken, Dünen-Golf oder eine Radpartie im Naturpark Lauenburgische Seen locken die Sommerfrischler nach Schleswig-Holstein. Eine große Auswahl an Urlaubsangeboten für aktive Naturliebhaber bietet die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein mit den neuen Kurzreisen meer.natur.zeit* an. Diese sind speziell für die Bedürfnisse der Reisenden in den besten Jahren entwickelt und in der meer.natur.zeit* Broschüre veröffentlicht, kostenlos zu bestellen unter www.sh-tourismus.de.

"Auf Touren kommen" Urlauber mit der gleichnamigen Pauschale auf der grünen Nordseeinsel Föhr, die eingebettet im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt, in Nachbarschaft zu den Inseln Amrum und Sylt, wohin auch Tagesausflüge angeboten werden. Die elf urigen Friesendörfer mit Reet gedeckten historischen Höfen, Windmühlen, Kirchen und Kopfsteinpflasterstraßen überzeugen mit einem ganz eigenen Charme. Ein dichte Radwegnetz und Sportangebote von Golfen bis Walken ermöglichen eine aktive Urlaubswoche. In Süderende zum Beispiel spielt man Tennis und von Dunsum wandert man nach Amrum durchs Watt.

Auch ein Besuch bei den wichtigsten skandinavischen und deutschen Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts im Museum Kunst der Westküste ist eine Reise wert. In den vielen Ateliers und Galerien, die in den Friesenhäusern eingerichtet sind, lassen sich Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker gerne über die Schulter schauen. Das Arrangement "Auf Touren kommen" umfasst 4 Übernachtungen in einer 3-Sterne-Ferienwohnung, bietet Leihräder und Kartenmaterial für Inselerkundungen, den Besuch des Nationalpark Zentrums sowie die Fährüberfahrt. Preis ab 125 Euro pro Person.

Echte "Friesenfreude!" lernen Sommerfrischler bei einer Reise nach Pellworm kennen. Das strandnahe Hotel Friesenhaus schenkt seinen Gästen eine persönliche Atmosphäre und eine wunderschöne Aussicht auf den Leuchtturm und die Deichschafe. Die Ruhe im hauseigenen Garten und die frische Seeluft lässt die Besucher aufatmen. Nach der Wattwanderung oder Halligerkundung verwöhnt der Küchenchef die Urlauber mit nordfriesischen Fisch- und Lammspezialitäten sowie feinen Weinen. Wer Friesenfreude! auf Pellworm erleben möchte, bucht das gleichnamige Paket. Preis inklusive 4 Hotel-Übernachtungen, Frühstück, einem Candlelight-Dinner und einem typisch nordfriesischen Abendessen. Zum Arrangement gehören ebenso ein Leihfahrrad, eine Schifffahrt zu den Seehundsbänken oder zu einer Hallig, eine geführte Watt- oder Deichwanderung plus Wanderkarte. Preis: 249,50 Euro pro Person.

Barfuß durch den feinen Ostseesand laufen und auf der neu gestalten Promenade im Strandkorb die Sonne und das bunte Leben genießen - in Scharbeutz, im Herzen der Lübecker Bucht, geht es ganz lässig zu. Zehn neue Aussichtsplätze und Erlebnisbereiche laden zum Schauen und Aktiv sein ein. Darunter der Sailing-Point, von dem die Gäste besten Blick auf die Segler vor dem größten Katamaranclub Deutschlands haben. Oder wie wäre es mit einer Runde Dünen-Golf, einem sportlichen Mix aus Minigolf und "richtigem" Golf - kinderleicht zu spielen. Die Pauschale "Scharbeutz aktiv erleben" bietet den passenden Kurzurlaub. Mit dem Drahtesel lassen sich Ort und Umgebung erkunden, so mancher Wassergraben wird spielend beim Dünengolf überwunden und bei der spannenden Naturführung weht den Urlaubern die salzhaltige Luft um die Nase, finden sie Muscheln, Hühnergötter und mit etwas Glück auch Bernstein, das "Gold der Ostsee". Preis inklusive 2 Übernachtungen im Hotel oder in der Pension, Naturführung, Eintritt zum Dühnen-Golf, Leihrädern, Freizeitkarte mit Tourenvorschlägen: ab 129 Euro pro Person.

Seen-Liebhaber sollten sich das liebliche Herzogtum Lauenburg mit dem Angebot

"Fahr rund um Mölln" vormerken. Durch die einmalige Naturlandschaft des Naturparks Lauenburgische Seen rund um die Eulenspiegelstadt Mölln führen vier ausgeschilderte Sternradtouren, deren Strecken zwischen 25 und 40 Kilometer lang sind. Besonderes Glück bringt den Besuchern der Eulenspiegelbrunnen auf dem historischen Marktplatz, der von vielen hübschen Fachwerkhäusern und dem mittelalterlichen Rathaus eingerahmt ist. Im Eulenspiegelmuseum, ebenfalls direkt am Markt, hat Deutschlands bekannteste Narrenfigur seine eigene Ausstellung. Grafiken, Plastiken, Bücher, Gemälde und unterhaltsame Inszenierungen illustrieren das Leben und Wirken von Till Eulenspiegel, der 1350 in Mölln gestorben sein soll. Der Kurzurlaub in Mölln umfasst 3 Hotel-Übernachtungen, Frühstück, Radwanderkarte und Infomappe sowie die 3-Seen-Rundfahrt. Preis: 149 Euro pro Person.

Diese und noch mehr buchbare meer.natur.zeit*-Angebote sind in der gleichnamigen Broschüre zu finden. Alle Infos für den Kurzurlaub sind im Reisemagazin meer.zeit* zusammengestellt, beides ist kostenlos bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) erhältlich, Servicetelefon 01805/600 604 (0,14 Euro/Min, max. 0,42 Euro/min. bei Anrufen aus Mobilfunknetzen) und im Internet unter www.sh-tourismus.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer