Mittwoch, 28. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158051

2. Brandenburg-Tag in Berlin-Spandau

Tourismusanbieter stellen am 24. April ihre Urlaubs- und Ausflugsangebote 2010 vor / mehr als 30 Infostände auf dem Marktplatz der Altstadt Spandau

(lifePR) (Potsdam, ) Am kommenden Samstag, den 24. April stellt sich Brandenburg von 11 bis 19 Uhr mit 30 touristischen Partnern sowie anderen Ausstellern auf dem Marktplatz in der Altstadt Berlin-Spandau vor.

Beim 2. Brandenburg-Tag zeigt das "Land um Berlin" den Berlinern und ihren Gästen, warum sie für einen Tagesausflug, Kurz- oder Langurlaub keine langen Reisen unternehmen müssen, um im Scharmützelsee zu schwimmen, den liegenden Eifelturm zu besteigen oder in den Fließlabyrinthen des Spreewalds auf Safari zu gehen und auf der Flaeming-Skate die europaweit längste Inline-Strecke abfahren. Das ist Urlaub in Brandenburg.

Neben vielen Informationen zu aktuellen Freizeit-, Urlaubs- und Reisemöglichkeiten zwischen Fläming, Spreewald, Barnim und Prignitz sowie kulinarischen Spezialitäten gibt es an diesem Tag ein Bühnenprogramm mit Moderation und Musik von den "Märkischen Musikanten" sowie beim Brandenburg-Quiz Preise und Gutscheine zu gewinnen. Zum Programm gehören auch Auftritte der historischen Figuren der Königin Luise mit Gemahl als "Kurfürstenpaar" und eines "langen Kerls".

"Der 2. Brandenburg-Tag in Berlin-Spandau hat inzwischen rund dreimal so viele Teilnehmer wie die Premierenveranstaltung im Vorjahr", erläutert Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer von Partner für Spandau. Die Bezirksmarketinggesellschaft hat in diesem Jahr erstmalig in alleiniger Verantwortung das erste Stadtfest der Saison organisiert.

"Mit Unterstützung der Tourismus Marketing Brandenburg ist es uns gelungen, brandenburgische Anbieter in sehr großer Bandbreite nach Spandau einzuladen", ergänzt er. So werben viele von ihnen für ihre handwerklichen und landwirtschaftlichen Produkte. Dazu zählen neben Produzenten und Veredlern von Wildfleisch und Spargel, von Woll- und Milchprodukten auch solche Exoten wie ein Straußen- und ein Alpaka-Hof.

Auf der Veranstaltung werden Thermen und Reisebusunternehmen, die Berliner Flughäfen, DB Regio, die Brandenburger Reiserregionen und die TMB Tourismus Marketing Brandenburg als Landesmarketingorganisation mit repräsentativen Ständen und Fahrzeugen vertreten sein. Auch wie man per Draisine das Nachbarland erobert erfährt man auf dem Markt in der Spandauer Altstadt.

Zur offiziellen Eröffnung werden die beiden Bürgermeister von Berlin-Spandau und Nauen, Konrad Birkholz und Detlef Fleischmann, gegen 12 Uhr per Kutsche auf dem Markt eintreffen - eskortiert von der Spandauer Stadtgarde. Mit dem gleichen Gefährt können die Besucher des Brandenburg-Tages am Nachmittag Runden um die Spandauer Altstadt unternehmen.

Bühnenprogramm:

- 11 Uhr: Eröffnung und Blasmusik mit den Märkischen Musikanten
- 12 Uhr: Eröffnung durch die Bürgermeister Konrad Birkholz (BzBm Spandau) und Detlef Fleichmann (BM Nauen)
- 14 Uhr: Der Alte Fritz trifft Königin Luise
- 15 Uhr: Reisegebiete und Produzenten werden vorgestellt ganztätig Blasmusik mit den Märkischen Musikanten
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer