Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150605

Ministerium erhebt Disziplinarklage gegen Lehrer - Dienstenthebung bleibt aufrecht erhalten

(lifePR) (Erfurt, ) Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur setzt das Disziplinarverfahren gegen den Grundschullehrer Stefan K. mit dem Ziel fort, ihn aus dem Schuldienst zu entfernen. Mit diesem Schritt reagiert das Ministerium auf die Tatsache, dass die Revision in dem Strafverfahren gegen den Lehrer zurückgenommen wurde. Das Landgericht Erfurt hatte Stefan K. im November 2009 vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Laut Ministerium beinhaltet das Urteil jedoch Sachverhalte, die disziplinarrechtlich von erheblicher Relevanz sind. Aus diesem Grund wird zeitnah eine Disziplinarklage beim zuständigen Disziplinargericht erhoben. Die vorläufige Dienstenthebung von Stefan K. bleibt aufrecht erhalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer