Samstag, 10. Dezember 2016


Klangreichtum und Groove mit den Nighthawks

"Jazz in Essen"-Konzert am 14. März im Grillo-Theater

(lifePR) (Essen, ) Die Formation "Nighthawks" ist seit rund 20 Jahren fester und sehr erfolgreicher Bestandteil der internationalen Jazzszene. Die Band um Bassist Dal Martino und Trompeter Reiner Winterschladen (NDR Bigband) benannte sich nach dem berühmten "Nighthawks"-Gemälde von Edward Hopper, denn auch sie weiß mit bildhaften Stimmungen umzugehen: Ihre Musik lässt im Kopf der Zuhörer atmosphärische Bilderwelten entstehen, in denen durchaus auch Spaghetti-Western-Szenerien vorkommen. Auf ihrer aktuellen Tour machen die Nighthawks Station im Ruhrgebiet: Am Samstag, dem 14. März geben Reiner Winterschladen (Trompete), Jürgen Dahmen (Rhodes), Jörg Lehnardt (Gitarre), Dal Martino (Bass) und Thomas Alkier (Schlagzeug), der übrigens seit 1987 als Dozent an der Folkwang-Uni unterrichtet, ab 20 Uhr ein "Jazz in Essen"-Konzert im Grillo-Theater.

Klangreichtum, Improvisation und Groove - das sind die Markenzeichen der Nighthawks, die 2005, 2011 und 2012 je einen German Jazz Award in Gold abräumten. Dass sie nach wie vor zur Crème de la Crème in ihrem Genre zählen, haben sie mit ihrem 2014 erschienen sechsten Studioalbum "Rio Bravo" wieder eindrücklich unter Beweis gestellt: Im April des vergangenen Jahres landete die CD prompt auf Platz 5 der Deutschen Jazzcharts. Und ganz frisch: Gerade wurde Reiner Winterschladen mit eben diesem Album als Instrumentalist des Jahres national Blechblasinstrumente für den Echo Jazz 2015 nominiert!

Man darf gespannt sein, wie die Nighthawks den abwechslungsreichen und spannenden Stilmix von "Rio Bravo" live präsentieren werden.

Eintritt: € 22,00.
Kartenvorverkauf: TicketCenter, Tel.: 0201/81 22-200, oder tickets@theater-essen.de sowie online über www.schauspiel-essen.de


Die Reihe "Jazz in Essen" wird realisiert in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Essen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer