Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548124

Alles beginnt mit dem Schuh - Auch bei indochina-by-bike

(lifePR) (Murg, ) Biker kennen das Problem: Ein Bike-Schuh mit Klicks benötigt eine harte Sohle und mit den Metallplatten unter den Fussballen läuft Mann und Frau wie auf Eiern. Doch was tun, wenn man eine Bike-Reise durch Indochina machen will und für die allgemeine Fortbewegung (mit dem Bike oder wandernd) nur einen Schuh mitnehmen kann?

«Das Schuh-Problem bin ich als erstes angegangen», sagt Peter Jenni, der zwischen Oktober und Januar vier Monate Indochina bereisen wird. «Ich wusste, dass ein herkömmlicher MTB Schuh nicht in Frage kam, also habe ich Bike-Fachgeschäfte abgeklopft, bis ich bei VeloPlus fündig geworden bin.»

Mit dem Shimano SH-MT34 hat er genau den Schuh gefunden, der auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist: Der Schuh ist ausgelegt für Mountain Touring, Trekking, MTB und Freizeit.

«Mittlerweile habe ich den Schuh richtig gut eingelaufen,» lacht Peter Jenni und ergänzt: «Ich habe ihn ja schon vor fast einem Jahr gekauft und immer wieder für Wanderungen oder Biketouren angezogen. Jetzt passt er an meinen Fuss und dank der tiefliegenden SPD-Platte spürt man diese beim Gehen überhaupt nicht."

Peter Jenni, Journalist, Fotograf und PR-Texter aus der Schweiz, wird vom 4. Oktober 2015 bis 23. Januar 2016 Vietnam, Laos und Kambodscha mit dem Bike bereisen. Auf www.indochina-by-bike.ch publiziert er ein Foto-Tagebuch. Die Werbeeinnahmen daraus werden dem Kinderhilfswerk Kantho Bopha von Beat Richner in Kambodscha (Phong Peng) zu Gute kommen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer