Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132716

Arbeitszeit im Alter - Zeitkonten für Schichtarbeiter

(lifePR) (Bielefeld, ) Wer heute nach einem Schichtplan arbeitet und oft Nachtschichten leistet, belastet seine Gesundheit immens. Sie stehen zwar unter besonderem Schutz des Arbeitszeitgesetzes, doch reicht dies nicht aus. Im fortgeschrittenen Alter häufen sich die Beschwerden, bis 65 oder sogar 67 arbeiten, das will kein Schichtarbeiter. Doch vielen bleibt nichts anderes übrig. Ohne das zusätzliche Einkommen aus den Schicht- und Nacht-Zuschlägen müssten sie sich oft erheblich einschränken und auch auf Teile der zukünftigen Rente verzichten.

Die aktuelle Ausgabe 23 der "ZeitSchrift", des Online-Magazins für Arbeitszeit und Zeitwirtschaft, greift das Thema "Schichtarbeit im Alter" auf. Mehrere Projekte und Ansätze zu veränderten Arbeitszeitmodellen für das Alter werden vorgestellt. Erstmals präsentiert die TEMPI GmbH ein spezielles Kontenmodell für Schichtarbeiter. Mit frühem Beginn des Ansparens und begrenzter Laufzeit soll den Beschäftigten ermöglicht werden, rechtzeitig die Schichtarbeit zu reduzieren, bevor sich ernsthafte gesundheitliche Probleme einstellen. Dies und viel mehr enthält die ab 17. November 2009 verfügbare Ausgabe 23 des Online-Fachmagazins.

"Die ZeitSchrift" ist unter der Web-Adresse www.die-zeit-schrift.de im Internet nach kostenfreier Anmeldung erreichbar. Die ZeitSchrift behandelt weitere aktuelle Themen rund um Arbeitszeitgestaltung und Zeitwirtschaft.

Die ZeitSchrift erscheint regelmäßig mit 4 Ausgaben pro Jahr. Kostenfreies Abonnement über www.die-zeit-schrift.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer