Mittwoch, 30. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 151008

Taschenhighlights im Frühjahr / Sommer 2010

Von blauen Wundern und afrikanischen Sommermärchen

(lifePR) (Leipzig, ) Wer in diesem Frühjahr und Sommer nicht im modischen Abseits spielen möchte, kommt an Afrika nicht vorbei. Mit der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika steht der Kontinent nicht nur im sportlichen Rampenlicht. Afrikanisch inspirierte Designs und Farben bestimmen die Trends der Saison. Neben erdigen und sanften Safari-Tönen setzt sich Blau in allen Nuancen endgültig als die Trendfarbe des Sommers durch.

Im Fußballjahr 2010 tritt der afrikanische Kontinent mit seinen wilden Tieren und typischen Farben ins Blickfeld. Von der Natur Afrika inspiriert sind die Kollektionen "Wildcat" und "Dune" des deutschen Taschendesigners Jost. Die mit einem speziellen Heißprägeverfahren ins Leder gezeichneten Linien auf den "Dune"- Modellen erinnern an die sanften Wellen im Sand der endlosen Wüste Afrikas. Mit "Wildcat" präsentiert Jost außerdem extravagante Taschen mit einem einzigartigen Materialmix. Hochwertiges, superweiches Vollrindleder trifft hier auf Kuhfell mit rassigem Leopardendruck. Die Verzierung mit kleinen Holzperlen machen die "Dune"- und "Wildcat"-Modelle zu absoluten Must-Have-Accessoires im modernen Großstadtdschungel. Mit seinen farbenfrohen Mustern lässt Oilily in diesem Sommer ebenfalls Taschenträume wahr werden. Die bunten Prints der Linien "African Garden" und "Sahara City" versprühen pure afrikanische Lebensfreude, sei es mit individuellen Notebooktaschen oder geräumigen Shoppern.

Wem die expressiven Muster zu aufregend sind, kann mit Taschen in ruhigen Safari-Tönen wie Camel, Khaki oder Sand den Afrika-Trend ebenfalls mitmachen. Ein definitives Highlight ist "Coruna" von Picard. Mit drei verschiedenen Tragevarianten ist sie nicht nur ein formales Designwunder, das superweiche Leder macht sie außerdem zur Anwärterin auf den Titel "Neue Lieblingstasche".

Neben einem afrikanischen Sommermärchen werden Taschenliebhaberinnen in diesem Sommer im wahrsten Sinn des Wortes ihr blaues Wunder erleben, denn der zweite starke Trend heißt Blau, Blau und nochmals Blau. Die Topfarbe der Saison ist in verschiedensten Nuancen vertreten, angefangen bei Dark Denim von Diesel über Kolibri von Bree oder Aqua von Picard bis hin zu kräftigem Indigo von Marc O'Polo. Das Schöne an der Vielfalt: je nach Laune findet sich der passende Blauton, denn Blau kann cool, aber auch sommerlich fröhlich oder vornehm elegant sein. Ein absoluter Traum von Tasche ist die "Tekla Damentasche" von Marc O'Polo. Ihr herrlich griffweiches Leder und die angesagte Beutelform betonen ihren zeitgemäßen Charakter, denn lässige Beutel spielen weiterhin in der obersten Taschenliga mit.

Bis zum Start der WM dauert es noch einige Wochen, doch im Taschenkaufhaus gibt es jetzt schon den Anpfiff für die neue Taschensaison. Egal, für welchen Look sich stilbewusste Taschenträgerinnen entscheiden, mit den "Taschen für alle Lebenslagen" von Taschenkaufhaus.de wird sich jede weltmeisterlich fühlen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Taschenkaufhaus GmbH

Die Taschenkaufhaus GmbH mit Sitz in Leipzig wurde 2003 gegründet und ist seitdem zu einem der führenden Online-Taschenhändler gewachsen. Im Onlineshop Taschenkaufhaus.de verkauft das Unternehmen unter der Maxime "Taschen für alle Lebenslagen" Handtaschen, Notebooktaschen, Umhängetaschen, Rucksäcke, Reisegepäck, Kindertaschen, Fototaschen und Accessoires. Unter den mehr als 40 Marken befinden sich führende Hersteller wie Bree, Jost, Fossil, Marc O'Polo, Picard und Rimowa, außerdem Lifestyle-Labels wie Oilily, Crumpler, Vaude, Dakine, Eastpak und Canvasco sowie das junge deutsche Trendlabel aunts&uncles. Neben dem Hauptvertriebsweg Onlinehandel betreibt das Unternehmen in der Leipziger Innenstadt auch einen Taschenkaufhaus-Flagshipstore, in dem sich Kunden vor Ort beraten lassen können. Die Taschenkaufhaus GmbH beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter (Stand März 2010).

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer