Sonntag, 11. Dezember 2016


fiylo sorgt für starken Auftritt von Deutschland zur Confex in London

(lifePR) (Berlin, ) Mit großer Standfläche repräsentierte fiylo vom 02. bis 03. März in London auf der International Confex gemeinsam mit 28 Top-Ausstellern erfolgreich den deutschen Standort. Unter dem Motto „beat the Germans“ bestritten viele englische Eventplaner nicht nur Duelle mit dem amtierenden Tischfußball-Champion aus Deutschland, sondern ließen sich auch am angereisten Gourmet-Liner mit original Berliner Currywurst von Recke und Warsteiner Bier verwöhnen. Das Fazit der Veranstalter der führenden Messe der MICE Industrie in Großbritannien sowie der Besucher war eindeutig: „Great performance Germany!“

Es ist erst einige Wochen her, dass fiylo ankündigte, mit dem weiteren Ausbau des führenden Onlineportals für Locations, Veranstaltungsstätten und Eventdienstleister auch die Internationalisierung in Angriff zu nehmen. Bereits jetzt wird deutlich, wie entschlossen der Portalbetreiber dabei vorgeht. In nur wenigen Wochen überzeugte Geschäftsführer Frank Lienert insgesamt 28 fiylo-Partner und namhafte Vertreter aus Deutschland, sich auf der Confex in London dem englischen Markt zu präsentieren.

Mit dabei waren außergewöhnliche Eventlocations wie Axica aus Berlin oder das Porsche Museum aus Stuttgart sowie bekannte Eventdienstleister wie die Firma De Boer, der führende Supplier in der Vermietung von vollausgestatteten Eventlocations und Zelten oder Red Carpet Event als Spezialist für Events in Kinos, um nur einige zu nennen.

Die Präsenz Deutschlands war auf dem Messegelände „London Olympia“ nicht zu übersehen und dies, obwohl die Confex die Ausstellungsfläche um 50% gegenüber dem Vorjahr erweitern konnte. Verantwortlich für den Messebau und ebenfalls mit von der Partie war die satis&fy Ag, der internationale Anbieter für Eventarchitektur, Medien- und Eventtechnik. Unter einem riesigen Banner mit der Aufschrift „Meet the Germans“ präsentierten die deutschen Aussteller ihre Dienstleistungen und Locations mit Unterstützung von Videoscreens auf dem größten Stand der Messe.

Darüber hinaus lud fiylo nicht nur am Vorabend der Ausstellung Veranstaltungsplaner und Aussteller ins von Kofler & Kompanie vorgestellte „The Magazine Restaurant“ Hyde Park ein, sondern überraschte mit einer weiteren Fläche auf der Messe, auf der ein Luxus Gourmet-Reisebus an beiden Veranstaltungstagen als Anlaufstelle diente und Treffpunkt von täglichen Standparties war. Mark Felstead, Head of International Business Development von fiylo, formulierte es so: „Wir wollten als Deutschlandvertretung die Messe rocken!“ Dass dies geglückt ist, beweist u. a. die Aussage eines lokalen Ausstellers, der am ersten Messetag zugeben musste, dass ein get together von fiylo einen Großteil der Messebesucher auf die deutsche Aktionsfläche lockte. „Unsere Aufgabe war es, den deutschen Ausstellern eine optimale Plattform zu bieten und den Eventplanern aus UK aufzuzeigen, dass fiylo ein Top Portal ist, um in Deutschland die perfekte Location zu finden. Diese Mission ist uns gut gelungen“, so Lienert.

Darüber hinaus war fiylo mit einem eigenen Redaktions-Team vor Ort, welches Ad-hoc Videos mit Interviews über die eigenen sozialen Netzwerke kontinuierlich veröffentlichte und zum Ende der Messe messbar zu einem der Top Influencer der Confex auf Twitter ernannt wurde.

Den Film mit Impressionen und Stimmen der Messe sowie alle Aussteller, Bilder und weiteren Infos findet man unter: https://www.fiylo.de/...

Beat the Germans? Auch dieses Mal verlassen die Deutschen London als echter Gewinner.

Quelle:
http://pregas.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer