Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133334

Mediterrane Urlaubslust: Die neuen SympathieMagazine zu Italien und Spanien

(lifePR) (Ammerland, ) Wohin im Urlaub? Gerade bei jungen Leuten stehen die Mittelmeerländer Spanien und Italien hoch im Kurs. Neben Sonne und Strand lockt insbesondere auch die lebendige Jugendkultur: Ob die italienische Musikleidenschaft (eine der angesagtesten Bands heißt tatsächlich "Baustelle"), ob der Hang zum dramatischen Schauspielern im Alltag, die Strandsitten oder die Tatsache, dass junge Italienerinnen und Italiener die katholische Religion mit mehr Interesse leben als ihre Eltern - all dies macht das Urlaubsflair Italiens aus.

Auch Spanien ist ein "junges" Land: modebewusst, quirlig, mit vielen kulturellen Highlights. Oper, Punkmusik, Aktionstheater oder Serenade - für jeden ist etwas dabei. Und natürlich das Nachtleben: Da man in Spanien am Wochenende erst um 22 Uhr zum Abendessen aufbricht, empfiehlt es sich nicht, vor 2 Uhr in der Disco zu erscheinen, da man sonst möglicherweise allein auf der Tanzfläche ist. Und wie die Italiener sind die Spanier am liebsten mit einer möglichst großen Gruppe von Freunden unterwegs. Auch die allgemeine Lust der Menschen am Palavern ist eine mediterrane Gemeinsamkeit - es gibt einfach immer so viel zu erzählen! Und dass frau in Italien complimenti bekommt, die in Spanien piropos heißen, gehört selbstverständlich dazu.

Die neuen SympathieMagazine "Italien verstehen" und "Spanien verstehen" bieten Einblicke ins Alltagsleben der beiden Länder. Ob Kulinarisches oder Fußballverrücktheit, ob Parteienlandschaft oder Umweltschutz - wer mehr über diese Urlaubsländer wissen will, kommt mit den beiden Magazinen voll auf seine Kosten (nur je € 3,60 inkl. MwSt. und Versand).

Verantwortlich für den Text: Wibke Reger

Tipps für Jugendthemen:

ITALIEN
S. 43: Bloß nicht allein
S. 57: Religion mit vielen Nischen

SPANIEN
S. 19: Hacke, Spitze, Goooool!
S. 55: Auf der Suche nach Idolen
S. 63: Spanische Nächte sind lang

Das SympathieMagazin "Italien verstehen" wurde redaktionell betreut von Petra und Ulrich Rosenbaum, "Spanien verstehen" von Marion Trutter.

Beide Magazine wurden gefördert vom: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Das Einzelexemplar kann für Euro 3,60 per Lastschrift oder gegen Voreinsendung von Briefmarken beim Studienkreis für Tourismus und Entwicklung (D-82541 Ammerland, Kapellenweg 3) bezogen werden. Ab 50 Exemplare gelten Stückpreise zwischen Euro 1,65 und 1,55 (zzgl. Versandkosten und MwSt.).

SympathieMagazine gibt es nicht im Buchhandel oder am Kiosk, sondern online unter: www.sympathiemagazin.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer