Dienstag, 26. Juli 2016


In der Karriere durchstarten

Mit gezielter Weiterbildung können Arbeitnehmer ihre Karriereziele endlich verwirklichen

(lifePR) (Köln, ) Erinnern Sie sich noch an Ihre guten Vorsätze für 2016? Wenn Sie diese Frage mit einem „Nein“ beantworten, braucht Ihnen das nicht unangenehm zu sein. Schließlich sind die guten Vorsätze meist im Februar schon wieder vergessen. Viele Arbeitnehmer denken zum Jahreswechsel über eine Weiterbildung nach, wagen aber das ganze Jahr über nicht den nächsten Schritt. Dabei ist es für den nachhaltigen Karriereerfolg so wichtig am Ball zu bleiben, um in der Karriere richtig durchzustarten. Durch gezielte Fortbildungsmaßnahmen können Fachkräfte ihre Chancen und Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt deutlich steigern. „Besonders Arbeitnehmer im Finanz- und Rechnungswesen sind mit einer Spezialisierung und kontinuierlichem Wissensaufbau nachweislich erfolgreicher“, weiß Gabriele Unützer, u. a. zuständig für das Qualitätsmanagement bei der Steuer-Fachschule Dr. Endriss. Die Steuer-Fachschule ist die größte Spezialschule im Steuer-, Rechnungswesen und Controlling. Eine Fortbildung lohnt sich aber in nahezu jedem Tätigkeitsfeld, nicht nur im Finanz- und Rechnungswesen. „Durch regelmäßige Weiterbildung sind Arbeitnehmer in der Regel besser auf zukünftige Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt vorbereitet“, ergänzt die Weiterbildungsexpertin. Mit einer gezielten Fortbildung können individuelle Stärken gefördert und ausgebaut werden, während Defizite verschwinden.
Nicht zuletzt macht sich eine Weiterbildung auch im Geldbeutel bemerkbar: Durch die höhere Qualifikation und das erweiterte Fachwissen können Arbeitnehmer mit mehr Gehalt rechnen.

Die passende Lehrgangsform wählen

Moderne Weiterbildungskonzepte erlauben eine flexible Fortbildung neben dem Job. „Durch Fernlehrgänge, Wochenend-Veranstaltungen oder auch modulare Konzepte können die Teilnehmer ihren Beruf sowie ihr Familienleben unter einen Hut bringen“, so Unützer. Dabei spielt die Auswahl der passenden Lehrgangsform eine entscheidende Rolle. Bei der Steuer-Fachschule etwa gibt es unterschiedlichste Lehrgangsformen wie Tages-, Samstags-, Abend- oder Fernlehrgänge, die sich an individuelle Wünsche anpassen lassen. Vom Bewertungsportal „Fernstudium-Check.de“ wurde die Schule erneut als Top Institut 2015/2016 ausgezeichnet und unterstreicht somit den Erfolg ihrer Weiterbildungskonzepte. Infos zur Steuer-Fachschule Dr. Endriss und den Lehrgängen gibt es auf www.endriss.de.

Förderung der Weiterbildung

„Sind die finanziellen Möglichkeiten begrenzt, sollte unbedingt geprüft werden, welche relevanten Fördermöglichkeiten existieren“, empfiehlt die Expertin. So werden viele Lehrgänge bei der Steuer-Fachschule beispielsweise durch das Meister-BAföG bezuschusst. Die Förderung beinhaltet einen einkommensunabhängigen Zuschuss zu den Fortbildungskosten in Höhe von 30,5 Prozent. Der Rest der Kursgebühr wird über ein KfW-Darlehen finanziert. Wer am Ende die Prüfung besteht, dem werden 25 Prozent des Restdarlehens erlassen. Darüber hinaus gibt es weitere bundesweite und regionale Fördermöglichkeiten, von denen insbesondere Geringverdiener profitieren können.

Alle wichtigen Schritte für ein gezieltes Weiterbildungskonzept werden in der nachfolgenden Checkliste komprimiert dargestellt:
  • Weiterbildungsinstitute vergleichen
  • Beratungsangebote in Anspruch nehmen
  • Zum Gasthören in einen laufenden Kurs gehen
  • Lehrgangs-Skripte /Probeklausur anfordern
  • Die individuell passende Lehrgangsform wählen
  • Förderung beantragen
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer