Sonntag, 04. Dezember 2016


Zehn Jahre Stage Entertainment in Oberhausen

Hit-Musicals und Shows der Superlative – Fünf Millionen Zuschauer in zehn Jahren – Biester, Vampire, Hexen und drei blaue Männer - DAS PHANTOM DER OPER krönt die Jubiläumsspielzeit

(lifePR) (Oberhausen, ) Im Sommer 2005 wird der Grundstein für eine einzigartige Erfolgsgeschichte in Oberhausen gelegt. Stage Entertainment übernimmt das Theatro CentrO in der Neuen Mitte. Nach zehn Jahren erwartet das Stage Metronom Theater seinen fünf Millionsten Besucher und präsentiert in seiner Jubiläumsspielzeit mit MAMMA MIA! und ab Herbst mit dem Klassiker DAS PHANTOM DER OPER gleich zwei der weltweit erfolgreichsten Musicals. "Das Ruhrgebiet ist eine der spannendsten Regionen Deutschlands - auch kulturell. Dass wir in Oberhausen seit zehn Jahren ein Teil davon sind und sich so viele Menschen für unsere Musicals und Shows begeistern, macht uns sehr glücklich", freut sich Stage Entertainment Deutschland Geschäftsführerin Uschi Neuss über diesen erfolgreichen Standort des internationalen Theaterunternehmens.

Rückblick auf den Sommer 2005: Den Takt gibt noch kein Dirigent, sondern ein Presslufthammer an: Über 20 Tonnen Stahl werden aus dem Bühnen- und Zuschauerraum des Theaters entfernt. Es entsteht eine Guckkastenbühne mit Orchestergraben, die Bestuhlung wird rundum erneuert und lässt ein klassisches Theaterambiente entstehen. Dem großzügig erweiterten Foyer wird ein futuristischer Glasanbau vorgelagert. Über 20 Millionen Euro investiert Stage Entertainment in den Umbau des damals modernsten Musical-Theaters Deutschlands.

Seit der Wiedereröffnung des Theaters im Winter 2005 feierten acht Musicals und Shows vielbeachtete Premieren in Oberhausen:

18. Dezember 2005 - 28. Januar 2007 Disneys DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
11. März 2007 - 4. Oktober 2008 BLUE MAN GROUP
07. November 2008 - 31. Januar 2010 TANZ DER VAMPIRE
08. März 2010 - 02. September 2011 WICKED - Die Hexen von Oz
19. Oktober 2011 - 08. Oktober 2012 DIRTY DANCING - Das Original live on Stage
05. Dezember 2012 - 24. Oktober 2013 ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK
03. Dezember 2013 - 12. Februar 2015 SISTER ACT
05. März 2015 - 02. Oktober 2015 MAMMA MIA!

Ab Herbst 2015 DAS PHANTOM DER OPER

Fast fünf Millionen begeisterte Zuschauer haben die Shows, die unterschiedlicher nicht sein könnten, im Herzen des Ruhrgebiets besucht. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten waren zu Gast. Darunter Regisseur Roman Polanski, Hotelerbin und It-Girl Paris Hilton, Panik-Rocker Udo Lindenberg, Hollywood-Schauspielerin Geraldine Chaplin, Boxlegende Henry Maske, Fußball-Manager Rudi Assauer, Werbe-Ikone Verona Poth und - unvergessen - Musiklegende Udo Jürgens.

Die Erfolgsgeschichte des Stage Metronom Theaters beginnt am 18. Dezember 2005 mit der Premiere des Disney Klassikers DIE SCHÖNE UND DAS BIEST. Es folgen weitere Hit-Musicals und Shows der Superlative: Ab März 2007 sieht NRW blau! Eine Explosion aus Farben und Klängen entfesseln drei Männer: blau, glänzend, wie in Lack getaucht - die BLUE MAN GROUP. Die Euphorie ist groß, und bereits vor der Premiere werden 150.000 Tickets für die Showsensation aus New York und Las Vegas verkauft. Ein einmaliger Rekord!

Im November 2008 feiert TANZ DER VAMPIRE Premiere. Basierend auf Roman Polanskis gleichnamigem Film tanzen sich die Untoten zur Musik des Bombast-Rockers Jim Steinman blitzschnell in die Herzen des NRW-Publikums. Kaum sind die Vampire in ihrer Gruft verschwunden, landen mit einem Paukenschlag die WICKED-Hexen im Jahr der Kulturhauptstadt im März 2010 in Oberhausen. Der vielfach ausgezeichnete Musical-Hit vom Broadway verzaubert auch das Publikum in der Metropole Ruhr.

Dann wird es heiß in NRW... "Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?!" Ein Satz, der seit mehr als 25 Jahren die Herzen des weiblichen Publikums dahinschmelzen lässt. Johnny und Baby bringen mit DIRTY DANCING der Metropole Ruhr ab Oktober 2011 den Mambo bei. "Leinen los" heißt es ab Dezember 2012 für Udo Jürgens Erfolgsmusical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK. Alle großen Hits wie "Griechischer Wein", "Ehrenwertes Haus" und "17 Jahr, blondes Jahr" sind mit an Bord. Einzigartig in NRW: ein Kreuzfahrtschiff mitten im Musicaltheater! Es wird abgelöst durch das turbulente Musical-Kloster von Hollywood-Superstar Whoopi Goldberg. Ab Dezember 2013 begeistert SISTER ACT mit himmlischen Stimmen, göttlichen Songs, sakralen Kulissen und glitzernden Kostümen die Zuschauer. SISTER ACT ist mit über fünf Millionen Zuschauern die erfolgreichste internationale Eigenproduktion von Stage Entertainment.

Für die Jubiläumsspielzeit holt Stage Entertainment zwei der großen modernen Musicalklassiker ins Stage Metronom Theater. Den Anfang macht das ABBA-Musical MAMMA MIA! Noch bis zum 2. Oktober heißt auf der Bühne "Thank You For The Music!". Die zweite Hälfte der Jubiläums-Spielzeit wird vom weltweit erfolgreichsten Musical aller Zeiten, DAS PHANTOM DER OPER, gekrönt. Das Original von Andrew Lloyd Webber feiert im Herbst 2015 Premiere.

MAMMA MIA! - Das Original mit den Hits von ABBA.
Tickets & Informationen unter:
01805-4444* oder www.musicals.de
*(0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus den Mobilfunknetzen)
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Stage Entertainment Veranstaltungsgesellschaft mbH

Stage Entertainment ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Live-Entertainment. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, ist Stage heute in acht Ländern und in 24 Theatern aktiv. Stage beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter, davon in Deutschland ca. 1.650. Das Unternehmen entwickelt und produziert Live Entertainment Formate auf höchstem Niveau und betreibt allein in Deutschland zwölf Theater, davon seit der Eröffnung des in Hamburg neu gebauten Stage Theater an der Elbe im November 2014 zehn im Ensuite-Betrieb. Stage verfügt international über ein Portfolio von rund 70 Produktionen. Neben großen internationalen Lizenz-Shows wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, MAMMA MIA!, TARZAN, DAS PHANTOM DER OPER oder BLUE MAN GROUP produziert und vermarktet Stage auch Tour- und Arena-Shows wie HOLIDAY ON ICE. Das Unternehmen setzt zudem vermehrt auf die eigene Entwicklung von Musiktheater. Nach Produktionen wie ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, ROCKY oder HINTERM HORIZONT ist DAS WUNDER VON BERN bereits die siebte Stage Eigenproduktion im deutschen Markt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer