Donnerstag, 24. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 3304

Das Problemstoffmobil ist wieder unterwegs

(lifePR) (Pforzheim, ) Von Dienstag bis Samstag ist das Problemstoffmobil das zweite Mal in diesem Jahr im Pforzheimer Stadtgebiet unterwegs. Die Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger können dann wieder ihre angesammelten schadstoffhaltigen Abfälle kostenlos entsorgen.

Problemstoffe gehören grundsätzlich nicht in den Hausmüll, da sie zahlreiche Schadstoffe enthalten, die beim Abfalltransport und der Abfallbeseitigung einer besonderen Überwachung unterliegen. Sie müssen daher einer Sonderabfallentsorgunganlage übergeben werden.

Generell gilt, dass alle Problemstoffe möglichst originalverpackt und nicht miteinander vermischt abgegeben werden, damit sie vom Annahmepersonal eindeutig klassifiziert werden können. Dies erleichtert ihre Entsorgung. Ein Abstellen der giftigen Abfälle vor oder gar nach der Sammlung gefährdet Mensch und Umwelt und ist unbedingt zu unterlassen.

Problemstoffe sind Lacke, Pflanzenschutzmittel, Chemikalien, Abbeizmittel, ölverschmutzte Tücher, gefüllte Spraydosen, Putzmittelreste und viele andere giftige Stoffe aus dem Haushalt. Kein Problemmüll sind dagegen Wand- und Dispersionsfarben. Diese können völlig eingetrocknet in die Restmülltonne gegeben werden; der Behälter selber gehört als Verpackungsmaterial in den Gelben Sack. Weitere Informationen zu den zahlreichen Problemstoffarten können dem Abfall- und Umweltkalender entnommen werden. Dieser zeigt auch auf Seite 7 die einzelnen Sammeltermine und Standplätze des Problemstoffmobiles an.

Die Termine und Annahmeplätze der Problemstoffsammlung auf einen Blick:

Dienstag, 19. Juni:
13 - 14.30 Uhr Parkplatz bei Nagoldhalle
15 – 16 Uhr Haidach, Strietweg beim Sportplatz
16.30 – 18 Uhr Eutingen, Dreschplatz Inselstraße

Mittwoch, 20. Juni:
13 – 14 Uhr Hohenwart, Kreuzwiesnstraße an der alten Dreschhalle
14.30 – 15.30 Uhr Huchenfeld, beim Wertstoffhof
16 – 17.30 Uhr Würm, Talstraße bei Glascontainern

Donnerstag, 21. Juni:
13 – 14.30 Uhr Büchenbronn, Schuler-/Forsthausstraße
15 – 16 Uhr Sonnenhof, Paul-Löbe-Straße
16.30 – 18 Uhr Börth-Halle, Parkplatz

Freitag, 22. Juni:
13 – 15 Uhr Kleiststraße/Nettelbeckstraße
15.30 – 18.30 Uhr Turnplatz bei der Jahnhalle

Samstag, 23. Juni:
8.30 – 11.30 Uhr Kleiststraße/Nettelbeckstraße
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer