Donnerstag, 18. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 7775

Austausch und gegenseitiges Kennenlernen: Netviewer war Gastgeber des jüngsten Unternehmergesprächs mit Margret Mergen

(lifePR) (Karlsruhe, ) Rund 40 Geschäftsführer aus Industrie und Wirtschaftsförderungsnetzwerken waren am 12. Juli der Einladung von Wirtschaftsbürgermeisterin Margret Mergen und Dr. Andreas Schweinbenz, Geschäftsführer der Karlsruher Firma Netviewer, gefolgt, um sich beim Karlsruher Unternehmergespräch kennen zu lernen und auszutauschen. Das im Jahr 2001 gestartete IT-Unternehmen Netviewer mit heute bereits 230 Mitarbeitern ist selbst in zahlreichen Netzwerken – unter anderem im High-Tech-Unter¬nehmernetzwerk CyberForum – aktiv. Seine Produkte – wie ein web-basiertes Kommunikationssystem – werden weltweit an über 9 000 Industriekunden verkauft.

Am Unternehmergespräch waren aus den Reihen der Konzerne Siemens, L‘Oreal und Stora Enso vertreten. Aber auch mittelständische und kleine Unternehmen, die insgesamt eine Belegschaft von rund 20 000 Mitarbeitern haben, suchten den Kontakt und die Kooperation. Thema der Begegnungen waren Fachkräftemangel, internationale Aktivitäten oder die Chancen des sich formierenden Karlsruhe Institute of Technology (KIT).

„Solche Treffen und Gesprächsmöglichkeiten wollen wir fortführen. Die neuen Kontakte und eine angenehme Atmosphäre schaffen ein wichtiges Klima für gegenseitiges Verständnis und – optimalerweise – Geschäftsbeziehungen sowie eine festere Standortbindung“, bewertete Wirtschaftsbürgermeisterin Margret Mergen die Ergebnisse des Unternehmergesprächs. Der Dialog bringe darüber hinaus wertvolle Erkenntnisse im Hinblick auf Wünsche und Vorschläge der Unternehmen an die Stadt. „Standortpflege ist die erste und dazu wertvolle Aufgabe der Wirtschaftsförderung,“ so Mergen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer