Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 348386

NACHKLANG: II.Wasser-Symposium Bad Füssing am 10. September 2012

(lifePR) (Bad Füssing, ) Ein großer Erfolg war das II. Wassersymposium Bad Füssing, mit dem Thema "Wasser - Heilmittel der Zukunft" am 10. September 2012 von 10.00 - 21.30 Uhr im Großen Saal Kurhaus Bad Füssing, so das Resümee aller Besucher und Beteiligten. Vor zahlreichem Publikum referierten die renomierten Referenten rund um das Thema "Wasser in der Medizin und Wasserforschung, Wasser Heilmitter der Zukunft". Als Highlight stellte Dr. Axel Weber, Chef Arzt der Krebsklinik Marinus am Stein in Brannanburg (Oberbayern), seine mittlerweile abgeschlossene Langzeit-Studie "Wasser in der Krebstherapie" erstmalig der Öffentlichkeit vor.

Das Fazit dieser in Deutschland einzigartigen Veranstaltung zum Thema WASSER & GESUNDHEIT ist:

Das Interesse für Gesundheit, Selbsthilfe und Prävention mit bewährten und einfachen Mitteln steigt - von Fachleuten bis in alle Bevölkerungsschichten, wie die zahlreichen Besucher zeigten!

Die innerliche Anwendung von gesundem, lebendigem Wasser als eine "Wasserapotheke", eine Volksapotheke, ist ein neuer Trend, aufbauend auf uraltem Wissen der Kur-, und Badeärzte sowie Wasserforscher seit Sebastian Kneipp. Interdisziplinär war das Konzept: Ärzte, Mediziner, Wasserforscher, Wasserkünstler, selbst Experten der Radiästhesie und Geomantie fanden positive Resonanz bei den Zuhörern. Die vornehmlich wissenschaftlichen Vorträge erreichten nicht nur das Fachpublikum, auch Laien beteiligten sich mit großem Interesse an den Fragerunden. Zu erwähnen ist das breite Themenspektrum:

von der Anwendung von Wasser in der traditionellen und naturheilkundlichen Medizin, die klassischen und fast in Vergessenheit geratenen Trinkkuren, bis hin zur Bestätigung der Wirkungen von Wasser in der ganzheitlichen Medizin. Lebendiges Wasser ist ein einfaches Mittel, mit dem der Mensch seine Gesundheit erhalten und bei vielen Krankheiten als sinnvolle Therapie einsetzen kann. Wegweisend zeigte das II. Wassersymposium Bad Füssing auch, wie eine gesunde Zukunft aussehen kann. Ein Weg, der interdisziplinär ausgerichtet sein muss, der alle am Gesundheitsprozess Beteiligten integriert: Wissenschaftler, Forscher, Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten.

"Ein runder Tisch", ein Rat der Experten, der letztlich auch den Patienten, den Laien mit einschließt.

Das III. Symposium in Bad Füssing im kommenden Herbst 2013 istschon in Planung.

Die internationale Wasserausstellung "Welt im Tropfen" von Deutschlands bekanntestem Wasserforscher Professor Dr. Bernd Kröplin ist übrigens bis Ende Oktober weiterhin im Biovitalhotel Falkenhof zu sehen.
www.hotel-falkenhof.de

Weitere Informationen unter www.wassersymposien.info
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer