Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 47357

Internationale B2B-Photovoltaik-Fachzeitschrift "PV Magazine" kommt auf den Markt

Solarpraxis AG und Alfons W. Gentner Verlag starten internationale Schwesterzeitschrift der "Photovoltaik - Das Magazin für Profis" / "PV Magazine" erscheint erstmals am 4. Juli in einer Auflage von 10.200 Exemplaren

(lifePR) (Berlin, ) Die Verlagsgemeinschaft Solarpraxis AG und Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG bringen das englischsprachige B2B-Magazin "PV Magazine - PHOTOVOLTAIC MARKETS & TECHNOLOGY" auf den Markt. Pünktlich zur Intersolar USA (EVT: 4. Juli 2008) erscheint das internationale Solarstrom-Magazin in einer Druckauflage von 10.200 Exemplaren. "PV Magazine" wird in diesem Jahr dreimal erscheinen. Ab 2009 ist eine monatliche Erscheinungsweise vorgesehen. "Die Solarbranche weltweit verzeichnet enorme Zuwächse. Die schnell fortschreitende globale Ausrichtung der Branche und speziell der Unternehmen benötigt fundierte sowie objektiv aufbereitete Informationen. Mit ' PV Magazine' tragen wir dieser Entwicklung Rechnung", erklärt Karl-Heinz Remmers, Vorstandsvorsitzender der Solarpraxis AG. Erwin Fidelis Reisch, Geschäftsführer des Alfons W. Gentner Verlags, stellt fest: "Der Erfolg unseres im Juli 2007 gestarteten deutschsprachigen Magazins 'Photovoltaik' hat gezeigt, dass die Branche ein starkes Bedürfnis nach kompetentem und fundiertem Qualitätsjournalismus hat. Die hervorragende Kooperation zwischen der Solarpraxis und dem Gentner Verlag hat uns darüber hinaus in der Idee bestärkt, das Projekt einer eigenständigen PV-Zeitschrift auch international zu starten."

"PV Magazine" richtet sich an Fachleute und Entscheider in der stark boomenden Solarstrom-Branche. Inhaltlich bedient das internationale Fachmagazin einerseits die Hersteller sowie Maschinen- und Anlagenbauer, andererseits Systemintegratoren, international tätige Planer und Entwickler sowie Großeinkäufer, Finanzierer und Fachpolitiker. "Für die Marktteilnehmer sowohl im Up- als auch im Downstream-Bereich ist es aus unserer Sicht wichtig, neben den speziellen Bedürfnissen des jeweiligen Segments auch mit wenig Aufwand die Entwicklungen im jeweils anderen Bereich zu kennen", ist sich Remmers aufgrund seiner Erfahrungen in Produktion und Vertrieb von Solarstrom-Anlagen sicher. "PV Magazine" bringt die wesentlichen Fakten des internationalen Photovoltaik-Marktes auf den Punkt. Dabei fokussiert die Berichterstattung zunächst auf die europäischen, asiatischen und nordamerikanischen Märkte. Technische Inhalte werden so vermittelt, dass sie der Leser direkt für sein Tagesgeschäft nutzen kann. Neben Tipps, Trends, Analysen, Berichten und Bewertungen zu neuen Verfahren sowie Produkten gibt es prägnante Kommentare zu relevanten Ereignissen und Entwicklungen innerhalb und außerhalb der Branche. Länderspezifische Marktübersichten helfen dem Profi dabei, den Überblick zu behalten.
Die zweite Ausgabe des "PV Magazine" erscheint am 29. August 2008.

Über die Alfons W. Gentner Verlag GmbH + Co KG:

Das Stuttgarter Familienunternehmen gehört zu den führenden Fachverlagen im Markt der erneuerbaren Energien und verweist auf mehrere erfolgreiche Neueinführungen in den letzten Jahren in mehreren Ländern. Er gibt u.a. Medien für das Fachhandwerk in den Bereichen Sanitär- und Heizungstechnik, Kälte- und Klimatechnik, Glas- und Fenstertechnik heraus. Weitere Informationsangebote gibt es für die Fachplaner im Bereich technische Gebäudeausrüstung sowie für den neuen Berufszweig der Gebäudeenergieberater. Das Verlagsprogramm umfasst über 50 Fachzeitschriften. Der Gentner Verlag ist in Deutschland, China, Indien, Polen, Ungarn, Tschechien und der Ukraine mit eigenen Titeln und Veranstaltungen präsent.
Diese Pressemitteilung posten:

Solarpraxis Neue Energiewelt AG

Die Berliner Solarpraxis AG ist eines der führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen der Solarbranche. Seit 1998 generiert und vermarktet sie Wissen aus der Branche der erneuerbaren Energien, vor allem der Solarenergie, für Unternehmen, Handwerk, Verbände, Politik und eine breite Öffentlichkeit. Die Engineering-Dienstleistungen der Solarpraxis AG sind ihr Kompetenzkern. Die Ingenieure des Unternehmens erstellen Planungen, Gutachten sowie technische Dokumentationen und betreuen Fach-Hotlines sowie Online-Services für Kunden. Außerdem publiziert der Wissensdienstleister in der Verlagssparte vier Fachzeitschriften sowie Fachbücher in neun Sprachen. Darüber hinaus organisiert die Solarpraxis AG Konferenzen sowie Veranstaltungen in Deutschland und Spanien mit der Option für weitere Länder. Mit ihrer Tochtergesellschaft, der Sunbeam GmbH, kann die Solarpraxis AG professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Public Relations, Neue Medien und Kommunikationsdesign anbieten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer