Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131228

Winter, Sonne, Ski und Meer in der Sierra Nevada

Andalusiens Skiparadies macht es möglich: Morgens ein Bad im Mittelmeer, nachmittags schneesichere Abfahrten und abends mediterrane Lebensart

(lifePR) (Palma de Mallorca, ) Mitten im feurigen Herzen Andalusiens finden Wintersportler ihr eiskaltes Vergnügen. Wenige Kilometer entfernt von der Costa del Sol liegt das beste Skigebiet Spaniens und eines der bedeutendsten Südeuropas: Die Sierra Nevada bietet auf bis zu 3.000 Metern mit rund 80 Pistenkilometern für Anfänger bis Profis, eigenen Snowboard-Pisten, Flutlicht-Nachtabfahrten, Schneegarantie von November bis Mai und 255 Sonnentagen im Jahr ein Paradies für alle Schneefans.

Und wer von Andalusien noch etwas mehr sehen möchte als majestätische weiße Gipfel und bis zu sechs Kilometer lange Pisten, den lockt vielleicht eine Wanderung in der unberührten Natur des Sierra Nevada Nationalparks, eine Fahrt ins nur 40 Minuten entfernte Granada mit der berühmten Alhambra, oder ein "erfrischendes" Bad im Mittelmeer an der Costa del Sol, die in nur zwei Autostunden erreichbar ist. Sie kann auch im Dezember noch mit Wasser- und Lufttemperaturen von durchschnittlich 17 Grad "verführen". Was wäre ein Andalusien-Aufenthalt ohne das Eintauchen in die mediterrane Lebensart! Der als "Sol y Nieve" (Sonne und Schnee) bekannte, 2.100 Meter hoch gelegene Wintersportort Pradollano bietet davon reichlich und beherbergt neben der für einen angenehmen Aufenthalt erforderlichen Infrastruktur ein vielfältiges Freizeitangebot für jeden Geschmack.

Mitten im Ort an der Plaza und nur rund 100 m von den Skiliften entfernt, liegen zwei luxuriöse Vier-Sterne-Hotels der größten Hotelkette Spaniens, Sol Meliá, die weltweit rund 300 Hotels betreibt. Das "Meliá Sol y Nieve" und das "Meliá Sierra Nevada" bieten insgesamt 479 Zimmer und verwöhnen mit exklusiven Services, einem 2.500 Quadratmeter großen Innen- und Außen-Spa-Bereich (inklusive Lagunen-Pool, Sauna, Massagen, ayurvedischen Anwendungen, Kinder-Spa etc.), Fitnessmöglichkeiten, Skiservice und -schule, Spielhalle und Kinderclub (5 bis 12 Jahre), Shoppingpassage sowie exquisiten internationalen und nationalen Restaurants. Eine edle Lounge-Bar mit herrlicher Sonnenterrasse sorgt für die nötige Stärkung nach sportlicher Aktivität bevor es dann zum Tanzen in die hoteleigene Diskothek geht. Die stylisch oder gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über alle Annehmlichkeiten eines Vier-Sterne-Hauses, wie etwa Satelliten-TV, Flachbildfernseher, W-Lan, Safe oder Whirlpool.

Wem nach durchtanzten Nächten, viel sportlicher Aktivität, Entspannung im Wellnessbereich oder einer ausgedehnten Shoppingtour der Sinn nach andalusischer Kultur steht, besteigt den Shuttlebus, der mehrere Male täglich zwischen Sol y Nieve/Pradollano und Granada verkehrt.

Die Hotels sind buchbar über Reisebüros oder Online-Reiseanbieter. So kostet beispielsweise ein 7-tägiger Aufenthalt im Dezember für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück, Halbpension und 6-Tage-Skipass ab 1.256 Euro im Meliá Sol y Nieve (ohne Anreise). Schnellbuchern bietet Sol Meliá über www.solmelia.com zum Saisonstart der beiden Hotels bei Reservierungen bis 17. November und einem Mindestaufenthalt von 3 Tagen einen Rabatt von 20 Prozent. Weitere Sonderkonditionen oder Last-Minute-Preise stehen immer mittwochs ab 14.00 Uhr (Wednesday Web Weekends) auf der Website der Hotelkette.
Diese Pressemitteilung posten:

Sol Meliá Hotels & Resorts

Die spanische Hotelgruppe Sol Meliá (Hauptverwaltung: Palma de Mallorca) wurde 1956 gegründet und betreibt heute weltweit über 300 Hotels in rund 30 Ländern auf vier Kontinenten. Sol Meliá beschäftigt etwa 34.000 Mitarbeiter, ist die größte Resort-Hotelgruppe der Welt und Marktführer in Spanien im Geschäftsreisen- sowie Urlaubssegment. Im Ranking der größten Hotelketten belegt Sol Meliá weltweit den 17. Platz und rangiert in Europa unter den Top Ten. In den exklusiven "The Leading Hotels of the World" ist Sol Meliá mit sieben Hotels vertreten. Im Dezember 2009 wurde das Unternehmen von dem durch die UNESCO unterstützten Instituto de Turismo Responsable (ITR, Madrid) weltweit als erste Biosphären-Hotelkette zertifiziert.

Zum Sol Meliá-Portfolio zählen die Marken Gran Meliá Hotels and Resorts, ME by Meliá, Paradisus Resorts, Meliá Hotels and Resorts, Innside by Meliá, Tryp Hotels, Sol Hotels sowie Sol Meliá Vacation Club. In Deutschland führt Sol Meliá derzeit zwei Meliá-, neun Innside- und zehn TRYP-Hotels.

www.solmelia.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer