Samstag, 03. Dezember 2016


Umschulung für Urlaubsverkäufer ab dem 17. August 2015 an der Schule für Tourismus Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Es ist Urlaubszeit, die Deutschen pflegen ihr weltmeisterliches Hobby - Verreisen. Nach einer Statistik des Portals statistika vom Juli 2015 ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen Spanien mit 8,8%, gefolgt von der Ostsee und Italien. Auf Platz 9 befindet sich unverändert zum Vorjahr Berlin mit 4,2%. In dieser Stadt gibt es eine Schule, die keine Ferien macht, sich im Gegenteil auf die Umschulung zu Touristikern vorbereitet, die die Urlaubziele verkaufen.

Der Tourismuskaufmann/-frau (Kaufmann/ -frau für Privat- und Geschäftsreisen), wie der Beruf seit 2011 nach einer Novellierung des Berufsbildes der Reiseverkehrskaufleute offiziell heißt, ist maßgeblich am Verkauf der meisten Urlaubsaktivitäten beteiligt.

Brachte man früher die Tourismuskaufleute nur mit dem stationären Reisevertrieb im Reisebüro in Verbindung, so agieren heute ganz viele Fachkräfte im Hintergrund der großen Online-Reiseportale und sorgen auch hier für die Auswahl und Machbarkeit von individuellen Urlaubsreisen. Eine Statistik des vir zeigte für das Jahr 2014, dass ca. 37% der Privatbucher das Medium Internet als Buchungsplattform für ihre Reisen nutzten und der persönliche Kontakt im Reisebüro weiterhin stark gefragt ist.

In Zeiten von aufwendigen Unternehmensrichtlinien werden Geschäftsreisen immer mehr an Business Travel - Agenturen übertragen. Hier sind viele Fachkräftestellen aktuell und in Zukunft zu besetzen.

Die Chance für Umsteiger in die Branche bietet sich ab dem 17. August 2015. In 24 Monaten gibt es die Theorie und die Praxis, um nach dem Bestehen der IHK-Prüfung zum Tourismuskaufmann / zur Tourismuskauffrau in die Urlaubsbranche starten zu können.

Für Arbeitssuchende mit touristischen Kenntnissen bietet sich ab dem 26.8. die Chance, als Tourismus- und Hotelfachkraft oder als Servicefachkraft im Luftverkehr das Know-How für die Branche zu vertiefen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH zählt in Deutschland zu den wichtigen Bildungsträgern im Luft- und Reiseverkehr. Sie hat in den letzten 20 Jahren maßgeblich zur Qualifikation von Touristikern beigetragen, dabei ihr Kurs-Angebot stetig erweitert und neueste Technik für den Unterricht eingesetzt. Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH ist für seine weiterführenden Qualifikationen im Tourismus, wie Fachwirtausbildungen, IATA/ UFTAA Diplome und Kurse in den aktuellen Reservierungssystemen bekannt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer